utzverlag

Roger J. Busch, Martin Paretzke (Hrsg.): Castor und Endlager

Roger J. Busch, Martin Paretzke (Hrsg.)

Castor und Endlager

Annäherungen an ein umstrittenes Thema

Beim Streit um die Transporte abgebrannter Brennelemente und ihre Entsorgung spitzt sich die Frage nach Vertretbarkeit spezifischer Formen der Energieerzeugung und -versorgung zu. Der Konflikt um die Rolle der Kernenergie ist in den letzten Jahren zu einem zentralen Thema der umwelt- und innenpolitischen Auseinandersetzung in Deutschland geworden.
Der Transportbehälter (für abgebrannte Brennelemente) Castor wurde in der öffentlichen Wahrnehmung zum Synonym für diese oft emotionsgeladene und die Gesellschaft stark polarisierende Debatte.
Die vorliegende Ausgabe der TTN-Akzente will einen Beitrag zu einem sachlichen Diskurs liefern. Sie versammelt Beiträge aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln und legt einen deutlichen Akzent auf die Analyse der spezifischen Kommunikationsstrukturen im Streit um die Kernenergie.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 154 Seiten
    Format: 20,5 x 13,5
    ISBN 978-3-89675-013-6

    42,98 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Roger J. Busch (Hrsg.): Nano(bio)technologie im öffentlichen Diskurs

    Roger J. Busch (Hrsg.)

    Nano(bio)technologie im öffentlichen Diskurs

    In die Nanotechnologien werden große Hoffnungen gesetzt. Einst nebeneinander forschende Disziplinen wachsen im Zugriff auf die kleinsten Teilchen zusammen und erkennen Gestaltungsmöglichkeiten ungeahnten Ausmaßes. Dieser Zugriff auf kleinste Teilchen erregt in der allgemeinen Öffentlichkeit bislang kaum Aufmerksamkeit. Man befindet sich augenscheinlich in der Phase optimistischer Nutzenerwägungen.

  • Roger J. Busch, Gernot Prütz (Hrsg.): Biotechnologie in gesellschaftlicher Deutung

    Roger J. Busch, Gernot Prütz (Hrsg.)

    Biotechnologie in gesellschaftlicher Deutung

    Der vorliegende Band dokumentiert zwei Forschungsprojekte, des Instituts Technik-Theologie-Naturwissenschaften: Zum einen zwei wissenschaftliche Klausurwochen zur »Grünen Gentechnik im öffentlichen Verständnis«, zum anderen ein aus diesen Klausurwochen hervorgegangenes Projekt zur Bedeutung von Intuitionen und sozialem Vertrauen in der Kommunikation über die Biotechnologie (»Biotechnologie in gesellschaftlicher Deutung«).

  • Roger J. Busch, Peter Kunzmann: Leben mit und von Tieren

    Roger J. Busch, Peter Kunzmann

    Leben mit und von Tieren

    Über die landwirtschaftliche Tierhaltung wird gestritten. Was Jahrhunderte lang als selbstverständlich akzeptiert wurde, steht in Teilen der Öffentlichkeit unter Verdacht: Es sei nicht gut, was in der Landwirtschaft mit den Tieren geschehe, und es müsse ganz anders werden.