utzverlag

Ernst Pfeiffer: Entwicklung, Erprobung und Bewertung einer Fixiereinrichtung für Astronauten

Ernst Pfeiffer

Entwicklung, Erprobung und Bewertung einer Fixiereinrichtung für Astronauten

Spezielle Arbeiten in Raumstationen erfordern ein hohes Maß an Präzision und Konzentration. Um dem Astronauten den dafür nötigen Halt bieten zu können, entstand der Weltraumstuhl als Fixiereinrichtung.
Bei Versuchsreihen mit einem Prototyp deutete sich in Parabelflügen (kurzzeitige Erzeugung von Schwerelosigkeit in einem Flugzeug) der Nutzen dieses Konzeptes an. Um eine optimierte Version des Stuhles entwickeln zu können, war die Ermittlung der Kräfte notwendig, die der Astronaut während seiner Tätigkeiten auf den Stuhl ausübt.
Im Mai 1995 konnte das erste weltraumtaugliche Modell auf die russische Raumstation MIR transportiert werden. Während der halbjährigen Mission EUROMIR’95 wurde der Stuhl von der Besatzung regelmäßig benutzt, wobei eine ungeahnte, zusätzliche Fixierhaltung entstand. Diese Erprobung machte es schließlich möglich, das Konzept des Weltraumstuhles und seine technische Ausführung zu bewerten und mit anderen existierenden Fixierungssystemen zu vergleichen.

  • broschiert: 125 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-89675-100-3

    48,98 € (Preisbindung aufgehoben)

    vergriffen

Ähnliche Bücher