utzverlag

Thomas Bretting, Gunther Wenz (Hrsg.): Psychotherapie und Seelenheil. Perspektiven aus Religion, Kunst und Wissenschaft

Thomas Bretting, Gunther Wenz (Hrsg.)

Psychotherapie und Seelenheil. Perspektiven aus Religion, Kunst und Wissenschaft

Festschrift zum 60. Geburtstag von Dr. Bernd Deininger

Am 26.2.06 feierte der Nürnberger Psychoanalytiker und Theologe Dr. Bernd Deininger seinen 60. Geburtstag. Einem breiten Publikum bekannt wurde er durch die von ihm initiierten und oft moderierten »Nürnberger Gespräche«, das »Nürnberger Laienforum für Psychoanalyse«, die in Deutschland einmaligen Operngottesdienste in der Nürnberger Egidienkirche und die Predigtreihe »Mit der Seele hören«. Bernd Deininger beeindruckt vor allem durch seine interdisziplinäre Arbeit. Dem Dialog zwischen Psychoanalyse und den Geistes- und Kulturwissenschaften gilt sein Interesse. Wichtig ist ihm dabei, auch Laien einen Zugang zu seinen Wissenschaftsgebieten zu ermöglichen. Aktuell hält er in der Akademie Caritas-Pirkheimer-Haus eine Vortragsreihe zu verschiedenen psychoanalytischen Perspektiven in Mozarts Leben und Werk.

Anlässlich seines 60. Geburtstages ehren ihn Freunde, Kollegen und wissenschaftliche Wegbegleiter mit der Festschrift »Psychotherapie und Seelenheil«. Der differenzierte Zusammenhang medizinischer und theologischer Seelenheilkunde bildet den Kontext der darin versammelten Texte. Die Beiträge aus Theologie, Psychologie, Soziologie und Literaturwissenschaft dokumentieren auch das grenzüberschreitende Denken Bernd Deiningers.

Viele Nürnberger Autoren haben sich an diesem Werk beteiligt. So die Theologen Hans Bauer, Ludwig Frambach und Christopher Krieghoff, der Psychiater Helmut Sörgel, der Soziologe Günter Büschges, der Direktor der Katholischen Akademie Caritas-Pirkheimer-Haus, Heimo Ertl und der Chefredakteur der Nürnberger Zeitung, Raimund Kirch.

Weitere Autoren sind:
Peter Dettmering, Clemes Dietrich, Eugen Drewermann, Hinderk M. Emrich, Anselm Grün, Adolf Holl, Manfred Josuttis, Ruthard Ott, Matthias Scherbaum, Wolfgang Schmidbauer, Gunther Wenz, Ulrich Windfuhr, Léon Wurmser.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

Leseprobe (pdf)

  • broschiert: 286 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0568-2
    Erschienen: 24.02.2006

    34,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb
  • E-Book: 286 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0568-2
    Erschienen: 24.02.2006

    28,99 € (Preisbindung aufgehoben)

    Bei Ciando kaufen

Ähnliche Bücher

  • Werner Anetsberger: Tröstende Lehre

    Werner Anetsberger

    Tröstende Lehre

    Johann Arndt (1555-1621), niedersächsischer Pfarrer und Generalsuperintendent erzielte aufgrund der einzigartigen Verbreitung seiner Schriften einen Einfluss, der denjenigen Luthers überdeckte. Im deutschen Protestantismus kam ihm die größte wirkungsgeschichtliche Bedeutung bis zu Philipp Jakob Spener zu.

  • Paul Kübel: Die Erschaffung des Schöpfers

    Paul Kübel

    Die Erschaffung des Schöpfers

    Juden, Christen und Muslime verkünden ihren Gott als den Schöpfer dieser Welt. Kritiker lehnen diesen Glauben mit dem Hinweis auf Evolution und Urknall ab. Angesichts dieser Diskussion ist es sinnvoll zu fragen, unter welchen Bedingungen die Überzeugung entstehen konnte, dass ein Gott diese Welt erschaffen hat.

  • Gunther Wenz: Über Gott und die Welt

    Gunther Wenz

    Über Gott und die Welt

    »Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium aller Kreatur!« (Mk 16,15) Viele der Kanzelreden im vorliegenden Band wurden im Rahmen von Universitätsgottesdiensten in der St. Markus Kirche München gehalten.