utzverlag

Michael Riha: Ökonomische Analyse des Sachmängelgewährleistungsrechts des BGB

Michael Riha

Ökonomische Analyse des Sachmängelgewährleistungsrechts des BGB

Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Schuldrechts hat das Recht der Sachmängelgewährleistung weit reichende Änderungen erfahren. Das Buch untersucht und bewertet diese Änderungen im Hinblick auf deren ökonomische Effizienz und Anreizwirkung auf die verschiedenen Marktteilnehmer.
Die Untersuchung beruht auf einem integrativen methodischen Ansatz, der die ökonomische Analyse gegenüber der juristischen Auslegung als komplementär und gleichberechtigt ansieht. Anhand dieses Ansatzes werden die ökonomischen Grundlagen des modernisierten Gewährleistungsrechts dargestellt und Empfehlungen für eine effizienzorientierte Auslegung gegeben.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

Leseprobe (pdf)

  • broschiert: 348 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0709-9
    Erschienen: 09.07.2007

    72,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Über den Autor

Michael Riha, geboren 1975, studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaft. Bis 2003 Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk München, anschließende Promotion an der LMU München. Seit 2005 arbeitet er als Rechtsanwalt in München.

Ähnliche Bücher

  • Matthias Ehrhardt: Die Kennzeichnungspflichten von §95d UrhG

    Matthias Ehrhardt

    Die Kennzeichnungspflichten von §95d UrhG

    Mit den Kennzeichnungspflichten gem. § 95d UrhG implementierte der Deutsche Gesetzgeber im Jahr 2003 eine Regelung, die weder in den WIPO-Verträgen noch in den europarechtlichen Vorgaben enthalten war. Nach Abs. 1 der Norm sind Werke und andere Schutzgegenstände, die mit technischen Maßnahmen geschützt werden, deutlich...

  • Olaf Gärtner: Der Gewinnabschöpfungsanspruch nach § 10 UWG

    Olaf Gärtner

    Der Gewinnabschöpfungsanspruch nach § 10 UWG

    Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (»UWG«) ist zum 3. Juli 2004 reformiert worden. Dabei ist erstmals ein Anspruch auf Gewinnabschöpfung in das UWG aufgenommen worden (§ 10 UWG). Dieser Anspruch dient dazu, unlauter erzielte Gewinne abzuschöpfen und damit der Aussage »Unlauterer Wettbewerb lohnt sich...

  • Vural Ünlü: Content Protection

    Vural Ünlü

    Content Protection

    The fact that digital data can be easily and cheaply copied, reproduced and disseminated without information loss threatens the means of existence of extensive sectors of the media industry. This is especially true in the case of the music segment, where declining sales are to...