utzverlag

Lijun Zhu: Die Börsenprospekthaftung der börsennotierten Aktiengesellschaft

Lijun Zhu

Die Börsenprospekthaftung der börsennotierten Aktiengesellschaft

Eine vergleichende Untersuchung zum Recht des Kapitalmarktes unter Berücksichtigung des deutschen Rechts, des US-amerikanischen Rechts und des chinesischen Rechts

Die Praktische Bedeutung der Börsenprospekthaftung der börsennotierten Aktiengesellschaft nimmt zu, insbesondere seitdem Emittenten im Falle einer Pflichtverletzung nicht nur Geldbußen, sondern auch Schadensersatzklagen durch Anleger drohen. Diese Arbeit behandelt rechtsvergleichend die Börsenprospekthaftung der börsennotierten Aktiengesellschaft im deutschen, US-amerikanischen und chinesischen Kapitalmarktrecht. Abgehandelt werden insbesondere die wichtigsten Börsenprospekthaftungsgegenstände wie die Haftung für unrichtigen Börsenprospekt nach §§ 44-48, § 55 BörsG in Deutschland; die Prospekthaftung nach Sec. 11, 12 SA 1933 in den USA; und die Börsenprospekthaftung nach den konkreten Normen des chinesischen Wertpapiergesetzes und der justiziellen Interpretation des chinesischen Obersten Gerichts: OG-Bestimmungen 2003.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 320 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0491-3
    Erschienen: 25.04.2005

    60,98 € (Preisbindung aufgehoben)

    wieder lieferbar ab ca. 06/2021

Ähnliche Bücher