utzverlag

Bernhard Ücker: Führerschein Jahrgang 1909

Bernhard Ücker

Führerschein Jahrgang 1909

Eine Jugend im Rückspiegel

»Die Zukunft lebt von Träumen, die Vergangenheit aber von einer gerechten Gegenwart.« Verpackt in die eigene Lebensgeschichte schildert Bernhard Ücker einerseits die technische Entwicklungsgeschichte des Automobils ab Beginn des Ersten Weltkriegs. Andererseits webt er in die Darstellung der technischen Historie die zeitgleich verlaufende politische Geschichte Deutschlands zwischen den beiden Weltkriegen ein. So lösen in diesem Buch technisch- und politisch-historische Abschnitte im steten Wechsel einander ab. Von Anfang bis Ende aber erscheint immer wieder der Versuch einer Antwort auf die Frage: Wie konnte es geschehen und wie ist es wirklich dazu gekommen, dass Adolf Hitler an die Macht gelangte?

  • Hardcover: 272 Seiten
    Format: 24 x 17
    ISBN 978-3-8316-1190-4
    Erschienen: 02.12.2004

    18,80 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Bernhard Ücker hat einen legendären Ruf als Landtagskorrespondent und landespolitischer Kommentator des Bayerischen Rundfunks. Seine Samstags-Kommentare sind Zeitgeschichte. Er war der erste Radio-Landtagskorrespondent in Bayern nach 1945, und er war damals schon der schnellste: Der Motorradfan Ücker hatte als einziger Landtagskorrespondent ein eigenes Motorrad, und so war er mit seiner Geschichte bereits im Funkhaus, noch bevor seine Pressekollegen ihren Artikel im Parlament fertig gestellt hatten. Aber auch als Buchautor ist Bernhard Ücker bekannt und geschätzt. Aus seiner Feder stammen unter anderem »Lieber bayrisch Frei, als preußisch Reich«, »Bayern, der widerspenstige Freistaat« und »Endstation 1920. Die Geschichte der königlich-bayerischen Staatsbahn.«

Ähnliche Bücher

  • Horst-Dietrich Otto: Evolution und Vererbung

    Horst-Dietrich Otto

    Evolution und Vererbung

    Nach dem medizinischen Staatsexamen 1963 an der Humboldt-Universität zu Berlin arbeitete der Autor 2 Jahre am dortigen Anatomischen Institut. Danach Ausbildung an der Charité zum Facharzt für HNO-Heilkunde, wo er promovierte. 1970 bis 1977 ambulante Tätigkeit als HNO-Arzt in einer Poliklinik Berlins.

  • Claus Legal, Gert Legal: Friedrich II. – Im Schatten des Preußenkönigs

    Claus Legal, Gert Legal

    Friedrich II. – Im Schatten des Preußenkönigs

    Während zweier Tage im November des Jahres 1760 weilt der im Heer des Preußenkönigs Friedrich II. dienende Frey⸗Bataillons Commandeur Quintus Icilius auf Sachsens berühmtem Jagdschloss Hubertusburg. Ihn als erbetenen Gast in der Familie des 64-jährigen Schlossverwalters George Samuel Götze bezeichnen zu wollen, entspräche nicht den...

  • Åsa Liljenroth: Völuspá – die Weissagung der Seherin

    Åsa Liljenroth

    Völuspá – die Weissagung der Seherin

    Im Buch wird der Schöpfungsmythos des hohen Nordens vorgestellt – die Völuspá oder die Weissagung der Seherin. Eine Seherin aus der Urzeit besingt die Schöpfung der Welt und ihre Wandlung und sie prophezeit den Untergang der alten Götterwelt.

  • Åsa Liljenroth: Der Bärenkult

    Åsa Liljenroth

    Der Bärenkult

    Das Buch behandelt einen alten Schöpfungsmythos der zirkumpolaren Völker, den Kultmythos „die Frau-die-du-weißt-wer-heiratete“. Die Autorin nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Vergangenheit, die weit im Norden ihren Anfang nahm und Jahrtausende überspannt.