utzverlag

Horst Wissdorf, Hassen Jerbi, Miriam Meier-Schellersheim: Unterschiede in der Anatomie von Esel/Muli und Pferd

Horst Wissdorf, Hassen Jerbi, Miriam Meier-Schellersheim

Unterschiede in der Anatomie von Esel/Muli und Pferd

Eine veterinärmedizinisch relevante Zusammenstellung

Im deutschsprachigen Raum nimmt die Zahl der Esel und Mulis als Patienten ständig zu und damit die Notwendigkeit für die behandelnden Tierärzte, ihr Wissen über diese, in der Ausbildung bis jetzt kaum berücksichtigten, Haustiere zu erweitern. Esel sind keine kleinen Pferde und so gibt es zahlreiche anatomische Befunde, die bei Eseln und Mulis von denen der Pferde abweichen und die klinische Arbeit erschweren oder sogar in der gewohnten Form unmöglich machen. Sinn des vorliegenden Buches ist es, diese Unterschiede in Wort und einmaligen Abbildungen von präparierten und lebenden Tieren darzustellen, oft unter gleichzeitiger Wiedergabe der Situation beim Pferd, um so den Lerneffekt zu erhöhen. Nicht nur für praktizierende Tierärzte soll dieses Buch von Interesse sein, sondern auch für Esel- und Mulibesitzer sowie Züchter. Die Angaben zur Gewichtsberechnung z. B. sollen hilfreich sein, ist doch Übergewicht mit seinen klinischen Folgen wie Leberverfettung ein erhebliches Problem, mitbedingt durch zu fette Weiden. Kenntnisse über Besonderheiten des Körperbaus dieser Haustiere sind auch für die Besitzer bedeutungsvoll und tragen zum Wohl ihrer Tiere bei.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 142 Seiten
    Format: 15 x 22
    ISBN 978-3-8316-4865-8
    Erschienen: 15.10.2020

    47,00 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Roger J. Busch, Nikolaus Knoepffler (Hrsg.): Grenzen überschreiten

    Roger J. Busch, Nikolaus Knoepffler (Hrsg.)

    Grenzen überschreiten

    Professor em. Dr. Dr. h.c. mult. Trutz Rendtorff, Mitbegründer und 1. Vorsitzender des Instituts Technik-Theologie-Naturwissenschaften (TTN), hat in Forschung und Lehre einen entscheidenden Anstoß für den interdisziplinären Dialog zwischen Humanwissenschaften, Naturwissenschaften und evangelischer Theologie gegeben.

  • Bernhard Schoßig (Hrsg.): Ins Licht gerückt. Jüdische Lebenswege im Münchner Westen

    Bernhard Schoßig (Hrsg.)

    Ins Licht gerückt. Jüdische Lebenswege im Münchner Westen

    Dieser Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung in der Pasinger Fabrik dokumentiert Lebenswege jüdischer Menschen, die zwischen 1880 und 1970 in Pasing, Obermenzing und Aubing lebten oder dort tätig waren, darunter die Kaufleute Neuburger, der Stadtphotograph Albert Lehmann und der Opernsänger Berthold Sterneck.

  • Peter Birke, Michael Schiemann: Akkumulatoren

    Peter Birke, Michael Schiemann

    Akkumulatoren

    Elektrochemische Energiespeicher sind überall und ihre Bedeutung ist kaum zu überschätzen: Elektronische Geräte werden, bei steigender Funktionalität, immer kleiner. Dezentrale Energiespeicherung und alternative Lösungen zur Elektromobilität gelten im Zeitalter der regenerativen Energien als Schlüsseltechnologien und sichern die Energieversorgung der Zukunft.

  • Ernst Hellgardt, Lorenz Welker (Hrsg.): Weisheit und Wissenschaft

    Ernst Hellgardt, Lorenz Welker (Hrsg.)

    Weisheit und Wissenschaft

    Weisheit und Wissenschaft – diesen aristotelischen Zielen ist die Festschrift zum 25-jährigen Bestehen des Seniorenstudiums der LMU München verpflichtet. Sie versammelt – thematisch vielseitig und interdisziplinär – Beiträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus einschlägigen Forschungsrichtungen der deutschsprachigen Universitäten: aus den Theologien, der Philosophie, Pädagogik, Soziologie,...