utzverlag

Eberhard Sander (Hrsg.): Alles ändert sich und bleibt wie’s immer war

Eberhard Sander (Hrsg.)

Alles ändert sich und bleibt wie’s immer war

50 Jahre Maßmannplatz

Die Münchner Wohnheimsiedlung Maßmannplatz ist eines der wenigen selbstverwalteten Studentenwohnheime Deutschlands. Kurz nach dem Krieg von Studenten und jungen Arbeitern selbst erbaut, entwickelte sich der »Maßmannplatz« bald zu einem Versuchslabor für demokratische Strukturen und multikulturelles Leben und ist seit mehr als einem halben Jahrhundert Heimat und prägender Lebensmittelpunkt für viele Studentengenerationen – ein Mikrokosmos und Spiegel der gesellschaftlichen Entwicklungen.
Ehemalige und jetzige Bewohner erzählen, was der Maßmannplatz für sie bedeutet und welche Rolle er in ihren Leben gespielt hat. Die Sammlung der – stets subjektiven und unterhaltsamen – Artikel zeichnet mit vielen Facetten den Werdegang des Maßmannplatzes seit seiner Gründung bis heute nach und ist damit auch ein wertvolles zeitgeschichtliches Dokument.

Leseproben

komplettes Buch in PDF-Ansicht (pdf)

  • broschiert: 120 Seiten
    Format: 20,5 x 14
    ISBN 978-3-89675-036-5

    39,98 € (Preisbindung aufgehoben)

    vergriffen

Ähnliche Bücher

  • Andreas Becker, Studienbüro Jetzt & Morgen: Staatsverschuldung und Umweltzerstörung – wie sie vereint die Zukunft berauben

    Andreas Becker, Studienbüro Jetzt & Morgen

    Staatsverschuldung und Umweltzerstörung – wie sie vereint die Zukunft berauben

    Ökologisch wie ökonomisch lebt die Gesellschaft auf Kosten der Zukunft. Drängende Umweltprobleme, die ausufernde Staatsverschuldung und Lücken in den Sozialversicherungen belegen dies. Die ernüchternden langfristigen Folgen werden verdrängt. Doch nur ein konsequentes Gegensteuern in allen drei Bereichen kann jungen Menschen und unseren Nachkommen die Chance...

  • Claus Legal, Gert Legal: Friedrich II. von Preußen und Quintus Icilius

    Claus Legal, Gert Legal

    Friedrich II. von Preußen und Quintus Icilius

    Friedrich II., als König von Preußen genannt der Große, und der Obrist Quintus Icilius sind Weggefährten. Ihr Leben fällt in die Zeit des 18. Jahrhunderts. Der Siebenjährige Krieg, diese epochale Tragödie von 1756 bis 1763, hat den Grundstein zu ihrer Freundschaft gelegt.

  • Manfred Wegner (Hrsg.): Handbuch zum Künstlerischen Puppenspiel 1900–1945

    Manfred Wegner (Hrsg.)

    Handbuch zum Künstlerischen Puppenspiel 1900–1945

    Autor_innen Die Diplomdramaturgin Mascha Erbelding ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Sammlung Puppentheater / Schaustellerei des Münchner Stadtmuseums und künstlerische Leiterin des internationalen Figurentheaterfestivals München. Sie ist Mitglied der Redaktion der Figurentheaterzeitschrift „double“. Die Theaterhistorikerin Dr. phil.