utzverlag

Frank Breitinger: Ein ganzheitliches Konzept zum Einsatz des indirekten Metall-Lasersinterns für das Druckgießen

Frank Breitinger

Ein ganzheitliches Konzept zum Einsatz des indirekten Metall-Lasersinterns für das Druckgießen

Durch Rapid Tooling ist es möglich, in kurzer Zeit eine große Anzahl von Prototypen zu erhalten, die im späteren Serienmaterial und Serienfertigungsverfahren hergestellt wurden. Erst damit sind aussagefähige Untersuchungen zur Absicherung der Produktentwicklung möglich. Ziel ist es, für das Rapid Tooling-Verfahren indirektes Metall-Lasersintern ein Konzept für die Herstellung von Druckguss-Prototypen zu entwickeln. Zum Einsatz des indirekten Metall-Lasersinterns für das Druckgießen werden mechanische und metallurgische Grundlagenuntersuchungen sowie Feldversuche mit Aluminium- und Magnesiumdruckgusslegierungen durchgeführt. Anschließend erfolgen Prozessverbesserungen für die Genauigkeit und Standzeit der Druckgießformeinsätze. Dies sind zum einen geometrieabhängige Skalierungsfaktoren und FEM-Kompensation der nichtlinearen Schwindung, zum anderen werden unterschiedliche Oberflächenbehandlungsverfahren untersucht. Ein Anwendungsbeispiel aus dem Automobilsektor zeigt das aktuelle Einsatzpotenzial auf.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 156 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0227-8

    44,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher