utzverlag

Johann von Pieverling: Ein Vorgehensmodell zur Auswahl von Konturfertigungsverfahren für das Rapid Tooling

Johann von Pieverling

Ein Vorgehensmodell zur Auswahl von Konturfertigungsverfahren für das Rapid Tooling

Der Einsatz von Prototypenwerkzeugen im Rahmen der Produktentwicklung ermöglicht durch Vorverlagerung von Erkenntnissen eine erhebliche Verkürzung der Entwicklungszeiten. Kernproblem bei dieser entwicklungsbgleitenden Fertigung von Prototypenwerkzeugen für den Kunststoffspritzguss oder den Leichtmetalldruckguss ist die schnelle Herstellung der Konturgeometrie. Zur Lösung dieser Problemstellung wird ein Vorgehensmodell erarbeitet, um aus der Vielfalt der potentiellen Fertigungsverfahren die am besten geeigneten Prozessketten zu ermitteln. Nach Ermittlung der Anforderungen wird in einem zweistufigen Vorgehen zunächst die Anzahl der Lösungsvarianten eingegrenzt. In einem zweiten Schritt wird eine Datenbasis aus unterschiedlichen Kennzahlen für das Zeit- und Kostenverhalten der Fertigungsverfahren ermittelt. Durch Auswertung der Datenbasis werden Zuordnungsvorschriften erarbeitet, die eine präventive Kalkulation und Auswahl der Fertigungsverfahren ermöglichen. Die erarbeitete Methode wird in den Gesamtablauf der Prototypenwerkzeugherstellung integriert und an einem Beispielprojekt validiert.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 163 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0230-8

    44,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher