utzverlag

Christian Hartmann: Radio Resource Management in Cellular F/TDMA Smart Antenna Systems

Christian Hartmann

Radio Resource Management in Cellular F/TDMA Smart Antenna Systems

Zur Kapazitätserhöhung in zellularen Mobilfunksystemen eignet sich der Einsatz adaptiver Antennen an der Basisstation. Diese ermöglichen die räumliche Wiederverwendung von Kanälen innerhalb einer Zelle mittels Space Division Multiple Access (SDMA). Die Kapazitätsgewinne, die mit SDMA zu erzielen sind, hängen jedoch stark von den verwendeten Verfahren des Ressourcen Managements (RM) ab. Hierzu wurden neuartige RM-Verfahren für SDMA-Systeme entwickelt, welche die räumliche Kanalwiederverwendung innerhalb der Zelle mit verschiedenen Prinzipien der interzellularen Kanalvergabe (statische und dynamische) kombinieren. Zudem wurden die entwickelten Verfahren erweitert, um auch in hierarchisch strukturierten zellularen Netzen eingesetzt werden zu können. In ausführlichen Systemsimulationen konnte gezeigt werden, dass die neuen RM-Verfahren eine Vervielfachung der Systemkapazität mit Hilfe von SDMA ermöglichen. Zusätzlich werden analytische Modelle entwickelt und ausgewertet, die den Gewinn von Verfahren vorhersagen, welche die durch die Verwendung adaptiver Antennen reduzierte Inter-Zell-Interferenz ausnutzen (Spatial Filtering for Interference Reduction-SFIR), dies wird sowohl für F/TDMA basierte Systeme als auch für CDMA Systeme analysiert.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 208 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4541-1
    Erschienen: 21.02.2017

    49,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 199 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7289-9
    Erschienen: 03.03.2017

    33,99 €

    Bei Ciando kaufen

Ähnliche Bücher

  • Michael Walter: Scattering in Non-Stationary Mobile-to-Mobile Communications Channels

    Michael Walter

    Scattering in Non-Stationary Mobile-to-Mobile Communications Channels

    The aim of this thesis is to introduce a non-stationary model for the scattering in mobile-to-mobile channels. Due to the evolution of wireless technology, fixed-to-mobile communications systems are nowadays complemented by mobile-to-mobile communications systems. In the vehicular sector, mobile-to-mobile communications systems are used to enable...

  • Daniel Medina: Geographic Load Share Routing in the Airborne Internet

    Daniel Medina

    Geographic Load Share Routing in the Airborne Internet

    Inflight internet access during oceanic flight is nowadays realized via satellite communication systems, which are costly and suffer from long propagation delays. Airborne mesh networking has been proposed as a cheaper and faster alternative to provide onboard connectivity, by enabling aircraft themselves to act as...

  • Alexander Arkhipov: IFDMA for Uplink Mobile Radio Communication Systems

    Alexander Arkhipov

    IFDMA for Uplink Mobile Radio Communication Systems

    An application of interleaved frequency-division multiple-access (IFDMA) for mobile communications has become an active field of research since 1998. The special interest has been given to the uplink of mobile communication since low peak-to-average power ratio makes IFDMA attractive for hand-held mobile devices allowing an...

  • Peter Tabery: Mobilitätsunterstützung mit Programmierbaren Netzen

    Peter Tabery

    Mobilitätsunterstützung mit Programmierbaren Netzen

    Zur flexiblen Bereitstellung von Diensten in Kommunikationsnetzen gewinnt die Technik der programmierbaren Netze zunehmend an Bedeutung. In der vorliegenden Arbeit wird basierend auf diesem Prinzip eine neuartige Architektur zur Unterstützung mobiler Dienste vorgestellt.