utzverlag

Julia Körner: Intertemporale Optimierung, Marktmacht und Wettbewerbsverhalten: Essays zur Preisbildung im deutschen Kaffeemarkt

Julia Körner

Intertemporale Optimierung, Marktmacht und Wettbewerbsverhalten: Essays zur Preisbildung im deutschen Kaffeemarkt

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 250 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0351-0
    Erschienen: 01.05.2004

    53,98 € (Preisbindung aufgehoben)

    wieder lieferbar ab ca. 06/2021

Ähnliche Bücher

  • Heike Joebges: Transmissionsmechanismen von Währungskrisen

    Heike Joebges

    Transmissionsmechanismen von Währungskrisen

    Ist die Häufung von Währungskrisen in verschiedenen Ländern, die während der »Tequilakrise« 1994/95 und der Asienkrise 1997 beobachtbar war, auf Ansteckungseffekte (»contagion«) zurückzuführen oder lässt sich nachweisen, dass die betroffenen Länder vor der Währungskrise ökonomische Besonderheiten zu Nichtkrisenländern aufwiesen, die auch ohne Ansteckungseffekte zu Krisen...

  • Maik Grabau: Debt Deflation

    Maik Grabau

    Debt Deflation

    Nachdem Jahrzehnte lang volkswirtschaftliche Probleme aufgrund von Inflation im Zentrum wirtschaftswissenschaftlicher Arbeiten standen, hat die derzeitige schwere Wirtschaftskrise in Japan die aus Deflation resultierenden Probleme wieder ins Blickfeld der Forschung gerückt.

  • Heinrich Jess: Privatisierung der Alterssicherung

    Heinrich Jess

    Privatisierung der Alterssicherung

    Die vorliegende Arbeit untersucht mit Hilfe eines 12-Generationenmodells die Privatisierung der Alterssicherung. Durch die gewählte Periodisierung, die Abbildung des Systems der gesetzlichen Rentenversicherung und die spezifische Kalibrierung unterscheidet sich das verwendete Modell von bereits bekannten Generationenmodellen.

  • Johannes Feist: Finanzierungs- und Investitionsproblem privatisierter russischer Unternehmen

    Johannes Feist

    Finanzierungs- und Investitionsproblem privatisierter russischer Unternehmen

    Die vorangegangenen sowjetischen Wirtschaftsreformen unter Gorbatschow (Perestrojka) haben die Aussichten Rußlands auf eine erfolgreiche Transformation zur Marktwirtschaft verschlechtert! Diese zunächst kontraintuitive These vertritt der Autor der vorliegenden Dissertation. Nicht zuletzt infolge der Perestrojka haben Manager und Arbeiter (Insider) erst die Kontrolle und später, während der...