utzverlag

Armin Peter Schulz: Systemtechnische Gestaltung der Informationsarchitektur im Entwicklungsprozess

Armin Peter Schulz

Systemtechnische Gestaltung der Informationsarchitektur im Entwicklungsprozess

Weitreichende Veränderungen haben den Wettbewerbsdruck auf Unternehmen in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht. Die Forderung nach hoher Produktqualität rückt den Entwicklungsprozess in den Mittelpunkt der Optimierungsbestrebungen. Der Umgang mit Information im Entwicklungsprozess wird zum wettbewerbsentscheidenden Faktor. Die derzeit vorherrschenden Strukturen zum Umgang mit Informationen sind jedoch häufig isolierte und heterogene Lösungen, die mit »Informationsverlusten« behaftet sind und den Anforderungen nicht gerecht werden.

Vor diesem Hintergrund wird in der vorliegenden Arbeit zunächst das Modell einer generischen Informationsarchitektur für den Entwicklungsprofzess entwickelt. Diese orientiert sich an den Informationsbedürfnissen der Beteiligten entlang des Entwicklungsprozesses. Um die generische Informationsarchitektur an unternehmensspezifische Bedürfnisse anzupassen und eine geeignete unternehmensspezifische Informationsarchitektur abzuleiten, wird ein Vorgehensmodell in vier Phasen vorgestellt. Dieses berücksichtigt u.a. die bereits existierende Informationslandschaft des Unternehmens. Auf der Basis quantifizierter Kennzahlen wird eine reproduzierbare Gestaltung der unternehmensspezifischen Informationsarchitektur möglich.

Die Kennzahlen ermöglichen darüber hinaus den Einsatz Genetischer Algorithmen zur weiteren Optimierung der Architektur. Die Anwendungj der vorgestellten Methode wird im Rahmen eines Beispiels aus der Automobilindustrie demonstriert.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 240 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0147-9

    49,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher