Herbert Utz Verlag

Sigrid Kusch: Methanisierung stapelbarer Biomassen in diskontinuierlich betriebenen Feststofffermentationsanlagen

Sigrid Kusch

Methanisierung stapelbarer Biomassen in diskontinuierlich betriebenen Feststofffermentationsanlagen

Im Gegensatz zur kommunalen Abfallbehandlung ist in der Landwirtschaft die Biogasproduktion auf Feststoffbasis noch in der Entwicklung. Eine mögliche Verfahrensvariante sind diskontinuierlich betriebene Boxenfermenter mit Berieselung. Aufgrund der assoziierten Vorteile wie Robustheit, Flexibilität sowie der Einsatzfähigkeit auch in Betrieben, in denen kein Flüssigmist anfällt, besitzt dieser Fermentertyp hohe Attraktivität. Aufbauend auf Ergebnissen von Labor- und Praxisversuchen zeigt die vorliegende Arbeit mögliche sinnvolle Einsatzbereiche dieses Verfahrens, geeignete verfahrenstechnische Randbedingungen bei der Nutzung unterschiedlicher Materialien sowie problematische Aspekte auf. Dies kann in der Praxis die Auswahl innerhalb von möglichen Prozessalternativen und somit die Entscheidungsfindung für oder gegen den Bau einer entsprechenden Anlage unterstützen. Darüber hinaus werden Möglichkeiten einer Optimierung des Prozessbetriebs diskutiert.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

Leseprobe (pdf)

  • broschiert: 248 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0723-5
    Erschienen: 09.08.2007

    42,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher