utzverlag

Thies Boysen, Marius Strecker (Hrsg.): Der Wert der sozialen Arbeit

Thies Boysen, Marius Strecker (Hrsg.)

Der Wert der sozialen Arbeit

Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen

Nicht erst der alarmierende Jahresbericht 2001 des Genfer UN-Ausschusses für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte machte auf die menschenunwürdigen Bedingungen in deutschen Pflegeheimen aufmerksam. Doch zeigte er im Besonderen die Dringlichkeit zur Verbesserung der Situation auf.
Vor diesem besorgniserregenden Hintergrund fand in Kooperation der Evangelischen Akademie Tutzing und des Instituts Technik–Theologie–Naturwissenschaften, München die Tagung »Der Wert der sozialen Arbeit – Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen« statt, welche zum Ziel hatte, sich mit der fachlichen und institutionellen Qualität in sozialen Einrichtungen auseinanderzusetzen.
In diesem Buch sind Beiträge dieser Tagung abgedruckt, die einen Eindruck vom bedrückenden Alltag in deutschen Alten- und Pflegeheimen vermitteln und zum Nachdenken über Möglichkeiten und Grenzen von qualitätssteigernden Konzepten anregen sollen.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 96 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-89675-015-0

    12,50 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Roger J. Busch (Hrsg.): Nano(bio)technologie im öffentlichen Diskurs

    Roger J. Busch (Hrsg.)

    Nano(bio)technologie im öffentlichen Diskurs

    In die Nanotechnologien werden große Hoffnungen gesetzt. Einst nebeneinander forschende Disziplinen wachsen im Zugriff auf die kleinsten Teilchen zusammen und erkennen Gestaltungsmöglichkeiten ungeahnten Ausmaßes. Dieser Zugriff auf kleinste Teilchen erregt in der allgemeinen Öffentlichkeit bislang kaum Aufmerksamkeit. Man befindet sich augenscheinlich in der Phase optimistischer Nutzenerwägungen.

  • Roger J. Busch, Gernot Prütz (Hrsg.): Biotechnologie in gesellschaftlicher Deutung

    Roger J. Busch, Gernot Prütz (Hrsg.)

    Biotechnologie in gesellschaftlicher Deutung

    Der vorliegende Band dokumentiert zwei Forschungsprojekte, des Instituts Technik-Theologie-Naturwissenschaften: Zum einen zwei wissenschaftliche Klausurwochen zur »Grünen Gentechnik im öffentlichen Verständnis«, zum anderen ein aus diesen Klausurwochen hervorgegangenes Projekt zur Bedeutung von Intuitionen und sozialem Vertrauen in der Kommunikation über die Biotechnologie (»Biotechnologie in gesellschaftlicher Deutung«).

  • Roger J. Busch, Peter Kunzmann: Leben mit und von Tieren

    Roger J. Busch, Peter Kunzmann

    Leben mit und von Tieren

    Über die landwirtschaftliche Tierhaltung wird gestritten. Was Jahrhunderte lang als selbstverständlich akzeptiert wurde, steht in Teilen der Öffentlichkeit unter Verdacht: Es sei nicht gut, was in der Landwirtschaft mit den Tieren geschehe, und es müsse ganz anders werden.