Herbert Utz Verlag

Wilfried Stroh, Bianca-Jeanette Schröder (Hrsg.): Baldeana

Wilfried Stroh, Bianca-Jeanette Schröder (Hrsg.)

Baldeana

Untersuchungen zum Lebenswerk von Bayerns größtem Dichter

Der vorliegende Band enthält die wichtigsten Aufsätze und Schriften von Wilfried Stroh zu Balde und ist damit sowohl eine wertvolle Referenz für die Freunde von Baldes Werk als auch eine großartige Einführung für alle, die es werden wollen. Nicht zuletzt die ausführliche Bibliographie – mit einem in dieser Form einmaligen Repertorium – macht die „Baldeana“ zu einem unentbehrlichen Werkzeug für alle Balde-Forscher.
Aus dem Inhalt: Die Lebensgeschichte des Jacobus Balde S. J. nach dem Neuburger Nekrolog / De Iacobi Balde uita et operibus / Nachwort zum Neudruck von Georg Westermayer, Jacobus Balde, sein Leben und seine Werke, 1868 / Seneca in Prag. Ein tragisches Exercitium des jungen Jakob Balde S. J. / Poema de vanitate mundi / Lyricorum libri quatuor. Epodon liber unus / Auszug aus: Rezension von: Eckart Schäfer, Deutscher Horaz: Conrad Celtis, Georg Fabricius, Paul Melissus Schede, Jacob Balde, 1976 / Der Gemüsegärtner als König: Ein Gedicht des Jacobus Balde über das »einfache Leben« / Der Koloss von Pappenheim. Jacobus Balde S. J. würdigt einen deutschen Helden / Die Münchner Mariensäule und ihr Dichter Balde / Iss dich schlank mit Pater Balde! Sein Münchner Magerkeitsverein im Spiegel der Dichtungen und eines neuen Handschriftenfundes / Balde auf der Bühne: zum dramatischen Werk des Jesuitendichters.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 388 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0347-3
    Erschienen: 01.05.2004

    34,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb
  • Halbleinen: 388 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-0468-5

    54,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Auszüge aus Rezensionen

  • Insgesamt ist spätestens nach diesem Sammelband deutlich, dass Wilfried Stroh es ist, der den umfassendsten Überblick über den Dichter hat und wohl auch Knotenpunkt der aktuellen Balde-Forschung ist.

    Anna Christoph in: Anzeiger für die Altertumswissenschaft, LXI. Band, Juli/Oktober 2008 (3./4.Heft)

Ähnliche Bücher