utzverlag

Beatrice Margrith Hermanns: Musée Grévin. Von Staatsmännern, Mördern und historischen Helden

Beatrice Margrith Hermanns

Musée Grévin. Von Staatsmännern, Mördern und historischen Helden

Das Konzept eines Pariser Wachsfigurenmuseums um 1900 und seine Umsetzung

Das Musée Grévin in Paris um 1900 – ein banales Wachsfigurenkabinett?
Wie haben es die Gründer geschafft, den Grundstein für eine bis heute erfolgreiche Pariser Attraktion zu legen? Wie haben sie ihr Ziel umgesetzt, eine dreidimensionale Zeitung für das sensationshungrige Boulevardpublikum zu schaffen? Mit welchen Themen, Kommunikationsmitteln und Konzepten haben sie ihre Idee umgesetzt und das Publikum um 1900 angelockt und fasziniert?
Solche und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Dissertation. Die detailgenaue Rekonstruktion der Figuren, Szenen und Inszenierungsweisen ermöglicht, hinter die Strategien dieses Unternehmens zu blicken und zeigt, wie es dem Musée Grévin gelang, auf dem hart umkämpften Unterhaltungsmarkt auf sich aufmerksam zu machen und sich erfolgreich zu vermarkten.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 350 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0501-9
    Erschienen: 04.07.2005

    39,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Tanja Kipfelsperger: Die Associationsanstalt Schönbrunn und der Nationalsozialismus

    Tanja Kipfelsperger

    Die Associationsanstalt Schönbrunn und der Nationalsozialismus

    Die vorliegende Studie versucht, die Geschichte der katholischen Pflegeanstalt Schönbrunn zur Zeit des Nationalsozialismus in einem umfassenden Kontext darzustellen. Ausgangsbasis sind bisher nicht veröffentlichte Originalquellen aus dem Archiv der Franziskanerinnen von Schönbrunn.

  • Franz Josef Freiherr von der Heydte (Hrsg.): Wendepunkt 1918

    Franz Josef Freiherr von der Heydte (Hrsg.)

    Wendepunkt 1918

    Selbst 100 Jahre nach dem Ende der Monarchie in Bayern und Deutschland findet der Adel nachhaltig Aufmerksamkeit, auch jenseits der Regenbogenpresse. Es ist deshalb auch von Interesse, der Frage nachzugehen, wie der Adel trotz des Verlustes seiner öffentlichen Vorrechte und des damit verbundenen Bedeutungsverlustes die...

  • Bettina Weißgerber: Die Iranpolitik der Bundesregierung 1974–1982

    Bettina Weißgerber

    Die Iranpolitik der Bundesregierung 1974–1982

    Kaum ein Ereignis hat die internationale Politik der jüngsten Zeit so nachhaltig geprägt wie die Islamische Revolution im Iran im Jahr 1979. Die Auswirkungen dieses Systemwandels waren auch für die Bundesrepublik Deutschland enorm.