utzverlag

Florian Karl Kainz: Die Bedeutung überfachlicher und tätigkeitsspezifischer Kompetenzen

Florian Karl Kainz

Die Bedeutung überfachlicher und tätigkeitsspezifischer Kompetenzen

Eine empirische Untersuchung zum Bildungsbedarf von Arbeitnehmern am Flughafen München

In dieser Studie zur »Bedeutung überfachlicher und tätigkeitsspezifischer Kompetenzen« wird aufgezeigt, dass sich die Förderung von überfachlichen Kompetenzen – wie z. B. Sozial- und Selbstkompetenz – als wichtiges Qualitätsmerkmal von zukunftsgerichteten Unternehmen erweist. Nur durch eine förderliche Kompetenzentwicklung und Weiterbildung lässt sich die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und der Gesellschaft auf Dauer sicherstellen.
Kern der Studie bildet die empirische Erfassung des Weiterbildungsbedarfs, die ihrerseits Ausgangspunkt für eine zukunftsorientierte Personalentwicklung darstellt. Zusätzlich greift der theoretische Teil ein für die Weiterbildung bedeutsames Thema auf. Für die Pädagogik dürfte die Identifizierung überfachlicher Kompetenzen sowohl im Weiterbildungsbereich als auch im Bereich beruflicher Erstausbildung und darüber hinaus auch im schulischen und Hochschulbereich von großer Relevanz in Zukunft sein. In dieser Arbeit werden neue Wege der empirischen Analyse beschritten.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

Leseprobe (pdf)

  • broschiert: 324 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0526-2
    Erschienen: 20.07.2006

    39,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher