utzverlag

Tihani Prüfer-Kruse: Interessenschwerpunkte im Markenrecht

Tihani Prüfer-Kruse

Interessenschwerpunkte im Markenrecht

Durch die Markenrechtsreform von 1995 hat der Schutzumfang von Marken eine deutliche Erweiterung erfahren. Wie haben sich die Änderungen auf die Interessen der Markeninhaber, Verbraucher und Wettbewerber ausgewirkt? Dieser Frage geht die vorliegende Arbeit anhand rechtsvergleichender Untersuchungen mit dem früheren Warenzeichenrecht sowie dem US-amerikanischen Markenrecht nach. Die Arbeit leistet dabei ihren kritischen Beitrag zu einer Diskussion, welche die steten Erweiterungstendenzen der vergangenen Jahrzehnte in Frage stellt und vor Fehlentwicklungen warnt. Sie analysiert gängige Erklärungsmuster für das Markenrecht und unterbreitet Vorschläge für eine ausgewogene Berücksichtigung aller beteiligten Interessen im Rahmen der Rechtsanwendung.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 374 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0976-5
    Erschienen: 12.05.2010

    54,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb
  • E-Book: 374 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0976-5
    Erschienen: 12.05.2010

Über den Autor

Tihani Prüfer-Kruse, LL.M. ist Rechtsanwältin mit Schwerpunkt gewerblicher Rechtsschutz in Düsseldorf. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, und der Humboldt-Universität Berlin, erwarb sie ihren LL.M. in Innovation, Technology and the Law an der University of Edinburgh. Die vorliegende Arbeit schließt die Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München ab.

Ähnliche Bücher