utzverlag

Josef Naef, Kim Oliver Tokarski (Hrsg.): Ökonomie für die Menschen

Josef Naef, Kim Oliver Tokarski (Hrsg.)

Ökonomie für die Menschen

Gedanken zur Erneuerung des Wirtschaftssystems

»Ideologie ist sicher jede Schein-Theorie, die als politische Waffe verwendet wird, und deren Motivationskraft meist in umgekehrtem Verhältnis zu ihrem Erkenntniswert steht. In diesem Sinn ist der Ökonomismus, um den es in dieser Schrift geht, ohne Zweifel Ideologie und verdient damit, um der Wahrheit willen destruiert zu werden.«
Hans Albert

»Die Ökonomie als Wissenschaft muss und wird lernen, dass wir wieder mehr die Geschichte verstehen müssen und weniger in Hochachtung vor mathematischen eindrucksvollen Modellkonstruktionen ohne echten marktwirtschaftlichen Gehalt erstarren dürfen.«
Silvio Borner

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 192 Seiten
    Format: 18,5 x 12
    ISBN 978-3-8316-4255-7
    Erschienen: 19.03.2015

    20,00 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Åsa Liljenroth: Der Bärenkult

    Åsa Liljenroth

    Der Bärenkult

    Das Buch behandelt einen alten Schöpfungsmythos der zirkumpolaren Völker, den Kultmythos „die Frau-die-du-weißt-wer-heiratete“. Die Autorin nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Vergangenheit, die weit im Norden ihren Anfang nahm und Jahrtausende überspannt.

  • Claus Legal, Gert Legal: Friedrich II. von Preußen und Quintus Icilius

    Claus Legal, Gert Legal

    Friedrich II. von Preußen und Quintus Icilius

    Friedrich II., als König von Preußen genannt der Große, und der Obrist Quintus Icilius sind Weggefährten. Ihr Leben fällt in die Zeit des 18. Jahrhunderts. Der Siebenjährige Krieg, diese epochale Tragödie von 1756 bis 1763, hat den Grundstein zu ihrer Freundschaft gelegt.

  • Horst-Dietrich Otto: Evolution and Heredity

    Horst-Dietrich Otto

    Evolution and Heredity

    After medical civil-service examination 1963 at the Humboldt-University of Berlin the author there worked two years in the Anatomical Institute. After that training at the Charité to a specialist of earnose- throat-medicine, where he covered a doctor degree.

  • Horst-Dietrich Otto: Evolution und Vererbung

    Horst-Dietrich Otto

    Evolution und Vererbung

    Nach dem medizinischen Staatsexamen 1963 an der Humboldt-Universität zu Berlin arbeitete der Autor 2 Jahre am dortigen Anatomischen Institut. Danach Ausbildung an der Charité zum Facharzt für HNO-Heilkunde, wo er promovierte. 1970 bis 1977 ambulante Tätigkeit als HNO-Arzt in einer Poliklinik Berlins.