utzverlag

Josef Naef, Kim Oliver Tokarski (Hrsg.): Ökonomie für die Menschen

Josef Naef, Kim Oliver Tokarski (Hrsg.)

Ökonomie für die Menschen

Gedanken zur Erneuerung des Wirtschaftssystems

»Ideologie ist sicher jede Schein-Theorie, die als politische Waffe verwendet wird, und deren Motivationskraft meist in umgekehrtem Verhältnis zu ihrem Erkenntniswert steht. In diesem Sinn ist der Ökonomismus, um den es in dieser Schrift geht, ohne Zweifel Ideologie und verdient damit, um der Wahrheit willen destruiert zu werden.«
Hans Albert

»Die Ökonomie als Wissenschaft muss und wird lernen, dass wir wieder mehr die Geschichte verstehen müssen und weniger in Hochachtung vor mathematischen eindrucksvollen Modellkonstruktionen ohne echten marktwirtschaftlichen Gehalt erstarren dürfen.«
Silvio Borner

  • broschiert: 192 Seiten
    Format: 18,5 x 12
    ISBN 978-3-8316-4255-7
    Erschienen: 19.03.2015

    20,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 192 Seiten
    Format: 18,5 x 12
    ISBN 978-3-8316-7118-2
    Erschienen: 23.03.2015

    13,99 €

    Bei Ciando kaufen

Ähnliche Bücher

  • Horst-Dietrich Otto: Evolution und Vererbung

    Horst-Dietrich Otto

    Evolution und Vererbung

    Nach dem medizinischen Staatsexamen 1963 an der Humboldt- Universität zu Berlin arbeitete der Autor zwei Jahre am dortigen Anatomischen Institut. Danach Ausbildung an der Charité zum Facharzt für HNO-Heilkunde, wo er promovierte. 1970 bis 1977 ambulante Tätigkeit als HNO-Arzt in einer Poliklinik Berlins.

  • Gunther Wenz: Mann Gottes

    Gunther Wenz

    Mann Gottes

    Als „Wetterprophet“ mag er bezeichnet werden, die Himmelfahrt in einem Feuerwagen wird ihm nachgesagt und die frühe Christenheit sah in Johannes dem Täufer seine Wiederkunft: Elia, den die Bibel mit den Worten preist: „Wie herrlich bist du gewesen, Elia, mit deinen Wunderzeichen! Wer wird gerühmt...

  • Eva-Maria Kern (Hrsg.): „An der Spitze des Fortschritts marschieren“

    Eva-Maria Kern (Hrsg.)

    „An der Spitze des Fortschritts marschieren“

    Im Jahr 2023 begeht die Universität der Bundeswehr München ihr 50. Gründungsjubiläum. Im Laufe der 1960er Jahre setzte sich in der westdeutschen Politik und in der Bundeswehr die Erkenntnis durch, dass die Akademisierung des Offiziernachwuchses die entscheidende Voraussetzung für eine zeitgemäße militärische Führung darstellte.