Herbert Utz Verlag

Robert M. Zoske: Sehnsucht nach dem Lichte – Zur religiösen Entwicklung von Hans Scholl

Robert M. Zoske

Sehnsucht nach dem Lichte – Zur religiösen Entwicklung von Hans Scholl

Unveröffentlichte Gedichte, Briefe und Texte

Warum kämpft ein junger Mann für die Freiheit?
Warum will er das Staatsoberhaupt, dem zahllose Gemeinden die Ehrenbürgerschaft verliehen, dessen Namen unzählige Straßen und Plätze führen, dem seit Jahren scharenweise Paten- und Schirmherrschaften angetragen werden, beseitigen?
Warum setzt er sein Leben ein, fordert in Flugblättern den Sturz des nationalsozialistischen Regimes, malt auf Wände »Freiheit«, »Nieder mit Hitler« und »Hitler Massenmörder«?
Warum widerstand Hans Scholl?

Gespräch mit Robert M. Zoske – NDR Info – 20.12.2014

Rezension des Werkes vom 05. Juni 2015 auf Stuttgarter-Zeitung.de

Rezension des Werkes in der Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 01/2016.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • Hardcover: 830 Seiten
    Format: 24 x 17
    ISBN 978-3-8316-4321-9
    Erschienen: 03.09.2014

    59,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Über den Autor

Robert M. Zoske, 1952 in Schleswig-Holstein geboren und aufgewachsen. Nach kaufmännischer Lehre, Bibelschule und Abitur auf dem zweiten Bildungsweg, Studium der evangelischen Theologie in Tübingen, Göttingen, München und Kiel. Von 1986 bis 2017 Pastor der Evangelisch Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Arbeitsfelder: Gemeinde, Schule und Erwachsenenbildung. 2014 Promotion an der Fakultät Geistes- und Sozialwissenschaften der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg zum Dr. phil. über den christlich motivierten Widerstand von Hans Scholl („Sehnsucht nach dem Lichte - Zur religiösen Entwicklung von Hans Scholl - Unveröffentlichte Gedichte, Briefe und Texte“, München, 2014). 2018 publizierte er eine Biografie über den Freiheitskämpfer: „Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose“ (München, 2018). Der Autor lebt in Hamburg.

Auszüge aus Rezensionen

Ähnliche Bücher