Herbert Utz Verlag

Claudius Stein (Hrsg.): Domus Universitatis

Claudius Stein (Hrsg.)

Domus Universitatis

Das Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität München 1835–1911–2011

Im Jahr 2011 beging die Ludwig-Maximilians-Universität München ein zweifaches Jubiläum: 1835, also vor 175 Jahren, wurde der Grundstein zu dem nach dem Architekten Friedrich von Gärtner (1791–1847) benannten Gärtner-Trakt des Hauptgebäudes gelegt, 1911, also vor 100 Jahren, wurde dessen Erweiterung, der nach dem Architekten German Bestelmeyer (1874–1942) benannte Bestelmeyer-Trakt, feierlich eingeweiht. Aus diesem doppelten Anlass richtete das Präsidium am 10. Oktober in der Großen Aula einen Festakt aus und veranstaltete das Universitätsarchiv am 11. und 12. Oktober im Auditorium maximum ein Symposion mit dem Titel: „Domus universitatis. Das Hauptgebäude der LMU 1835–1911–2011“. Der vorliegende Sammelband enthält einleitend eine Dokumentation des Festaktes und im Hauptteil die Druckfassungen der während des Symposions gehaltenen Vorträge.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • Hardcover: 324 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4326-4
    Erschienen: 14.01.2016

    69,00 €

    In den Warenkorb
  • EBook: 296 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7194-6
    Erschienen: 22.01.2016

    47,99 €

    Bei Ciando kaufen

Ähnliche Bücher

  • Claudius Stein (Hrsg.): Der rhetorische Auftritt

    Claudius Stein (Hrsg.)

    Der rhetorische Auftritt

    Die an der Ludwig-Maximilians-Universität München zwischen 1826 und 1968 gehaltenen Rektorats- und Universitätsreden sind mit Blick nach innen ein erstklassiges Abbild des universitären Lebens – das letztlich gesehen aus einer fortlaufenden Abfolge verschiedener Reden besteht –, mit Blick nach außen des universitären Selbstverständnisses.

  • Katharina Weigand (Hrsg.): Münchner Historiker zwischen Politik und Wissenschaft

    Katharina Weigand (Hrsg.)

    Münchner Historiker zwischen Politik und Wissenschaft

    So deplorabel der Zustand der Münchner Geschichtswissenschaft in der Mitte des 19. Jahrhunderts sich auch dargestellt haben mag, so unstrittig ist der Rang des Historischen Seminars der Ludwig-Maximilians-Universität München heute. Die Entwicklung der Münchner Geschichtswissenschaft von diesen Anfängen bis herein in die Gegenwart wird im...

  • Elisabeth Kraus (Hrsg.): Die Universität München im Dritten Reich

    Elisabeth Kraus (Hrsg.)

    Die Universität München im Dritten Reich

    Wie bereits im ersten Aufsatzband werden auch hier Institutionen, Personen und Fächer sowie die in ihr betriebene Wissenschaft an der Universität München in der Zeit des Nationalsozialismus in den Blick genommen und all ihre Verhaltensweisen innerhalb des breiten Spektrums zwischen Anpassung und Widerstand beschrieben.

  • Maximilian Schreiber: Walther Wüst

    Maximilian Schreiber

    Walther Wüst

    Die Entwicklung der Ludwig-Maximilians-Universität in der Zeit des Nationalsozialismus wurde maßgeblich geprägt durch Walther Wüst, der von 1935 bis 1941 der Philosophischen Fakultät als Dekan vorstand und in den folgenden Jahren als Rektor amtierte.