Herbert Utz Verlag

Friederike Gräfin Grote: Gründungsprozess von allgemeinbildenden Privatschulen

Friederike Gräfin Grote

Gründungsprozess von allgemeinbildenden Privatschulen

Eine Rekonstruktion aus Gründersicht

Diese qualitative Fallstudie untersucht aus der Sicht von Gründerinnen und Gründern den vielerorts wahrgenommenen Trend der steigenden Nachfrage nach allgemeinbildenden Privatschulen, insbesondere von Grundschulen. Der Blick richtet sich speziell auf den Gründungsprozess von sechs Initiativen und untersucht diese vor dem theoretischen Hintergrund des Sozialunternehmertums. Dabei wird jenseits der Frage der Trägerschaft analysiert, wie diese Schulen gegründet werden, welche Motive zutage treten, ob hierbei pädagogische Innovation deutlich wird, welche Ressourcen benötigt werden und welche Hindernisse die Akteure auf dem Weg zum Schulstart und in den ersten Schuljahren zu bewältigen haben. Es ist eine Entdeckungsreise in die Welt einer bislang kaum erforschten Form des bürgerschaftlichen Engagements, welches als Potential rekonstruiert werden konnte, das Bildungssystem von morgen selbstbestimmt und „von den Wurzeln aus“ zu erneuern und mitgestalten zu können.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 396 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4606-7
    Erschienen: 18.08.2017

    59,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 398 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7338-4
    Erschienen: 15.09.2017

    40,99 €

    Demnächst als E-Book erhältlich

Über den Autor

Friederike Gräfin Grote ist Betriebswirtin und Philologin. Im Rahmen ihrer Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München hat sie sich auf die differenzierte Untersuchung von Privatschulgründungsprozessen spezialisiert.

Ähnliche Bücher