utzverlag

Andreas Becker: Vernetzt denken in Politik, Wirtschaft und Alltag

Andreas Becker

Vernetzt denken in Politik, Wirtschaft und Alltag

Warum es so schwierig ist und wie es dennoch gelingt

Warum ist die Gesellschaft mit unzähligen großen wie kleinen Problemen konfrontiert? Die Hauptursache liegt in einem falschen Umgang mit komplexen Themen. Fatal sind die Folgen, wie sich den Medien täglich entnehmen lässt: schlechte »Lösungen«, hohe Kosten und neue Schwierigkeiten. Auch in Wirtschaft und Alltag findet sich diese Problematik.
Will man kleine und große Herausforderungen meistern, führt an vernetztem Denken kein Weg vorbei. Unterhaltsam vermittelt dieses Buch ein Verständnis für Komplexität sowie vernetztes Denken und Handeln. Es zeigt die wichtigsten Fehler im Umgang mit komplexen Situationen und Problemen an Beispielen auf und erläutert ausführlich, wie vernetztes Denken gelingt. Eine Vielzahl an Abbildungen, Anleitungen, Checklisten und Werkzeugen unterstreicht den praktischen Nutzen des Buches.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 320 Seiten
    Format: 24 x 17
    ISBN 978-3-8316-4647-0
    Erschienen: 17.07.2017

    26,00 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Andreas Becker ist Wirtschaftsingenieur. Er hat beim Biokybernetiker Frederic Vester studiert und arbeitet seit zwei Jahrzehnten zu vernetztem Denken sowie Nachhaltigkeit/Generationengerechtigkeit. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht das Projekt Wandel vernetzt denken, eine Bildungsplattform im Internet.

Auszüge aus Rezensionen

  • Das Buch ist gerade für Einsteiger in das Thema bestens geeignet und hat dank zahlreicher Cartoons und vieler Beispiele auch Unterhaltungswert.

    Der Neue Finanzberater (04/November 2017)

Ähnliche Bücher

  • Susanne Dierck: Das Lernen, Leben und Arbeiten im Internat Louisenlund

    Susanne Dierck

    Das Lernen, Leben und Arbeiten im Internat Louisenlund

    Plus est en vous! – zu Deutsch: In Euch steckt mehr, als Ihr denkt! – ermutigte einst Kurt Hahn seine Schüler. Im Gegensatz zur herkömmlichen Schule finden im Internat Louisenlund die Schüler genau das Mehr an Zeit, um über ihre kognitive Leistungsfähigkeit hinaus das gesamte...

  • Christoph Eppler: Sieger, Säbel und Besiegte

    Christoph Eppler

    Sieger, Säbel und Besiegte

    Diese Studie illuminiert kritisch die folgen- und verlustreichsten Kriege, die Preußen/Deutschland, England, Frankreich, Amerika und die Sowjetunion – oftmals direkt gegeneinander – führten. Besonderes Augenmerk wird – neben den beiden Weltkriegen – auf den Kalten Krieg sowie seine Heißen Stellvertreterkriege in Korea und Vietnam gelegt,...

  • Antonius Ewers, Sebastian Konrads, Vivien Veit: Juristischer Leitfaden für Geschäftsführer und Vorstände

    Antonius Ewers, Sebastian Konrads, Vivien Veit

    Juristischer Leitfaden für Geschäftsführer und Vorstände

    Die Pflichten von Geschäftsführern und Vorständen sind vielfältig, in zahlreichen Gesetzen geregelt und maßgeblich durch die Rechtsprechung geprägt. Der Leitfaden gibt einen Überblick über das Pflichten- und Haftungsgefüge aus der Sicht des Gesellschaftsrechts, des Strafrechts und des Kartellrechts.

  • utzverlag (Hrsg.): utzverlag

    utzverlag (Hrsg.)

    utzverlag

    „Wie entstehen Bücher im utzverlag?“ „Wie läuft es ab?“ „Wer macht mein Buch?“„Wer kauft es?“ Diesen und noch vielen weiteren Fragen rund ums Publizieren im utzverlag stellt sich dieses Werkstattbuch und liefert (fast) alle Antworten.