Herbert Utz Verlag

Jana Stiglbauer: Berufsrelevante Handlungskompetenzen der pädagogischen Fachkräfte im Krippenbereich – Selbsteinschätzung und Handlungsperspektiven

Jana Stiglbauer

Berufsrelevante Handlungskompetenzen der pädagogischen Fachkräfte im Krippenbereich – Selbsteinschätzung und Handlungsperspektiven

Eine empirische Untersuchung im Bereich der Kinderkrippen in Bayern

Das geänderte Verständnis über Kinderkrippen bzw. deren Funktion und Aufgaben als Bildungsinstitutionen bringt nicht nur andere Anforderungen an das pädagogische Handeln mit sich, sondern ist ebenfalls mit einem veränderten Aufgabenspektrum der pädagogischen Fachkräfte in diesen Einrichtungen verbunden. Das Handlungsfeld der pädagogischen Fachkräfte ist deutlich breiter und umfassender geworden; neben der Betreuung und Erziehung steht nach langzeitigen Bemühungen auch die Aufgabe der Bildung im Vordergrund der heutigen Frühpädagogik. Zudem müssen sie hierfür ein umfassendes Kompetenzprofil erwerben, um die Bildungs- und Lernprozesse qualitativ hochwertig begleiten und unterstützen zu können.

Ausgehend von dieser Entwicklung beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit den berufsrelevanten Handlungskompetenzen der pädagogischen Fachkräfte, die zur Sicherung qualitativer kindlicher Bildung wie auch zu Erziehung und Betreuung in den Kinderkrippen beitragen.

Das Ziel besteht somit darin, Erkenntnisse über die Wahrnehmung der eigenen berufsrelevanten Handlungskompetenzen der pädagogischen Fachkräfte für die Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder unter drei Jahren zu erlangen. Es soll ein tiefergehendes Verständnis über das eigene Kompetenzprofil gewonnen werden. Im Weiteren soll ein Bild von der Perspektive der pädagogischen Fachkräfte gewonnen werden, wie sie die Vermittlung der berufsrelevanten Handlungskompetenzen für den Krippenbereich durch die Aus-, Fort- und Weiterbildung wahrnehmen.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 268 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4675-3
    Erschienen: 04.10.2017

    54,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 268 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7340-7
    Erschienen: 12.10.2017

    37,99 €

    Demnächst als E-Book erhältlich

Ähnliche Bücher