utzverlag

Katharina Weigand (Hrsg.): Eine Reise durch Bayern

Katharina Weigand (Hrsg.)

Eine Reise durch Bayern

Dies ist ein Reiseführer ganz besonderer Art: Er bietet nicht nur Routen quer durch Bayern, von Nord nach Süd, von West nach Ost. Hier findet der Leser außerdem ungewöhnliche Reiseempfehlungen quer durch die Jahrhunderte der Geschichte Bayerns. Anhand von 23 Beiträgen kann man sich zuerst ins frühe Mittelalter und anschließend ins 19. Jahrhundert entführen lassen, geboten werden Stippvisiten in die Frühe Neuzeit, aber genauso in die Zeitgeschichte. Das Themenspektrum der angebotenen Zeitreisen reicht von der politischen über die Wirtschafts- und Kulturgeschichte bis hin zu Fragen der Bildungs- sowie der Erinnerungspolitik. Es geht um Ränkespiele zwischen Bayern und Salzburg und um den Glanz der Dürerzeit, wir besuchen die Residenz der Markgräfin Wilhelmine ebenso wie die Geburtsstadt des Prinzregenten Luitpold, auf der Route stehen eine Universität der Jesuiten, eine Reichsstadt, die bayerisch wurde, ein Vorort der bayerischen Industrialisierung usw. Mitreisen lohnt sich!

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 548 Seiten
    Format: 14 x 22
    ISBN 978-3-8316-4859-7
    Erschienen: 03.12.2020

    39,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 548 Seiten
    Format: 14 x 22
    ISBN 978-3-8316-7576-0
    Erschienen: 25.02.2021

    33,99 €

    Bei Ciando kaufen

Über die Herausgeberin

Mit Beiträgen von Michael Stephan, Johannes Lang, Hermann Rumschöttel, Martin Rüth, Reinhold Baumstark, Peter Fleischmann, Tobias Appl, Rolf Kießling, Johannes Merz, Regina Dauser, Markwart Herzog, Johannes Erichsen, Erich Schneider, Wilfried Sponsel, Katharina Weigand, Hannelore Putz, Werner K. Blessing, Jörg Zedler, Wilhelm Füßl, Manfred Eder, Jörg Skriebeleit, Axel Drecoll und Hans-Michael Körner.

Auszüge aus Rezensionen

  • Insgesamt lädt das Buch zu 23 Routen quer durch die bayerische Geschichte ein. Sie führen zu Orten, an denen zu ganz unterschiedlichen Zeiten entweder erstaunliche Ereignisse stattfanden oder zukunftsweisende Entwicklungen ihren Anfang nahmen.

    Süddeutsche Zeitung (26.01.2021)

  • […] im Freistaat Bayern gibt’s unendlich viel zu entdecken, und der aufregende und abwechslungsreiche Geschichtsstoff dieser Reise durch

    Literatur in Bayern (März 2021)

  • All diese Erkenntnisse sind längst nicht in jedem bayerischen Geschichtsbuch verbreitet. Umso mehr ist zu wünschen, dass sie mit dem vorliegenden Werk vermehrt wahrgenommen werden.

    Schönere Heimat (2021/ Heft 1)

Ähnliche Bücher

  • Katharina Weigand, Jörg Zedler (Hrsg.): Ein Museum der bayerischen Geschichte

    Katharina Weigand, Jörg Zedler (Hrsg.)

    Ein Museum der bayerischen Geschichte

    Eine Begegnung mit der bayerischen Geschichte in 24 Artefakten: vom antiken Grabstein zur Münchner Mariensäule, vom Sternenmantel Kaiser Heinrichs II. zum Dieselmotor, vom Tassilokelch zur bayerischen Königskrone oder vom Domschatz zu Monza bis zu den Flugblättern der Weißen Rose.

  • Katharina Weigand (Hrsg.): Große Gestalten der bayerischen Geschichte

    Katharina Weigand (Hrsg.)

    Große Gestalten der bayerischen Geschichte

    Fast 1300 Jahre bayerischer Geschichte präsentiert dieses Panorama mit 26 Darstellern: bayerische Berühmtheiten vom frühen Mittelalter bis in die jüngste Gegenwart. Vorgestellt werden nicht nur Politiker, sondern auch Kirchenfürsten, Künstler, Wissenschaftler, Dichter, Musiker und Techniker – von Otto von Freising bis zu Franz Josef Strauß,...