Herbert Utz Verlag

Isabella Lang: Erfolgsfaktoren und -hemmnisse beim Tele-Tutoring

Isabella Lang

Erfolgsfaktoren und -hemmnisse beim Tele-Tutoring

Eine Analyse virtueller Betreuung von Lernenden im Kontext hybrider Lehr-Lern-Arrangements

Flexibel gestaltbare Qualifizierungsmaßnahmen, die selbst gesteuertes oder kooperatives Lernen ermöglichen und diese mit einer teletutoriellen Betreuung anreichern, bieten Potenziale für viele Unternehmen. Im Rahmen eines qualitativen Forschungsansatzes wurden zwei Praxisbeispiele auf ihre Reifegradstufen bzw. auf Erfolgsfaktoren und -hemmnisse hin untersucht. Die Analyse der Fallbeispiele sowie die theoriegeleitete Diskussion zeigen Instrumente und Methoden, die zu einer Professionalisierung betrieblicher Weiterbildung beitragen kann.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

Leseprobe (pdf)

  • broschiert: 192 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0682-5
    Erschienen: 06.02.2007

    44,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Günter Ost: Studiengang Schulpädagogik

    Günter Ost

    Studiengang Schulpädagogik

    Sie studieren Pädagogik für ein Lehramt oder planen eine Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung und suchen eine Einführung sowohl in die Erziehungswissenschaft als auch in die schulpädagogische Praxis? Sie leiten Kurse an staatlichen Studienseminaren oder in der Lehrerfortbildung und suchen ein handlungsorientiertes Lehrtraining, zusammen mit dem...

  • Max Fuchs: Subjektivität heute

    Max Fuchs

    Subjektivität heute

    Es heißt, dass sich jede Gesellschaft den Einzelnen so formt, wie sie ihn braucht. Andererseits ist Autonomie, wörtlich: Selbstgesetzgebung, ein zentrales Versprechen der Moderne: Jeder soll sein Leben selbstbestimmt führen können. Als ein Bereich, in dem eine solche autonome Lebensführung eingeübt werden kann, gelten die Künste.