utzverlag

Matthias Wallisch: Der informelle Beteiligungskapitalmarkt in Deutschland

Matthias Wallisch

Der informelle Beteiligungskapitalmarkt in Deutschland

Rahmenbedingungen, Netzwerke und räumliche Investitionsmuster

Vermögende Privatpersonen unterstützen als Business Angels vor allem junge Unternehmen mit Kapital und Wissen in ihren Geschäftsvorhaben. Das Handlungssegment dieser Investorengruppe wird als informeller Beteiligungskapitalmarkt bezeichnet. Vorliegende Arbeit untersucht die Aktivitäten von Business Angels in Deutschland vor dem Hintergrund institutioneller Rahmenbedingungen. Die erfolgreiche Organisation von Investments erfordert vielfältige Kooperationsbeziehungen und ist durch eine ausgeprägte soziale Einbettung der Akteure gekennzeichnet. Der schnelle Zugriff auf hochspezifisches Know-how sowie die Entwicklung von Vertrauen und Reputation erweisen sich als wichtige Einflussgrößen. Quantitative und qualitative Analysen verdeutlichen die Bedeutung von Business Angels-Netzwerken und Venture Capital-Gesellschaften im Rahmen des Beteiligungsprozesses und zeigen Chancen und Konfliktfelder auf. Darüber hinaus erfolgt eine detaillierte Darlegung geographischer Strukturen des informellen Beteiligungskapitalmarktes in Deutschland. Aufgrund ausgeprägter regionaler Unterschiede ergeben sich handlungsrelevante Implikationen sowohl aus Sicht der Angel-Investoren als auch für die politische Förderung.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

Leseprobe (pdf)

  • broschiert: 270 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0875-1
    Erschienen: 19.03.2009

    44,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb
  • E-Book: 270 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0875-1
    Erschienen: 19.03.2009

Über den Autor

Matthias Wallisch, geboren 1975, Ausbildung zum Bankkaufmann, Studium der Wirtschaftsgeographie, Betriebswirtschaftslehre und interkulturellen Kommunikation sowie der betriebswirtschaftlichen Forschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Abschluss zum Dipl. Geogr. 2003, zum Master of Business Research 2006. Promotion zum Dr. oec. publ. 2009. Von 2003 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie der Universität München bei Prof. Dr. Hans-Dieter Haas. Weitere Veröffentlichungen in den Bereichen regionale Cluster-Entwicklung und betriebliche Standortbewertung sowie zu regionalökonomischen Ausstrahlungseffekten internationaler Flughäfen.

Ähnliche Bücher