utzverlag

Max Fuchs: Die Macht der Symbole

Max Fuchs

Die Macht der Symbole

Ein Versuch über Kultur, Medien und Subjektivität

Symbole bestimmen unser Leben. Der Ehering, der Schleier oder das Kreuz sind nicht nur gestaltete Dinge, sie stehen zugleich für eine – oft kontrovers diskutierte – Bedeutung im Leben der Menschen. Der Philosoph Ernst Cassirer hat daher den Menschen als „animal symbolicum“ bestimmt. Der vorliegende Text zeigt, dass und wie das Symbol als Grundlage für eine Theorie der Kultur und zugleich für eine in der pädagogischen oder politischen Praxis notwendigen Anthropologie genutzt werden kann.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 258 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4097-3
    Erschienen: 25.07.2011

    49,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher