utzverlag

acatech (Hrsg.): Kompetenzen für die Industrie 4.0

acatech (Hrsg.)

Kompetenzen für die Industrie 4.0

Qualifizierungsbedarfe und Lösungsansätze

Mit dem Wandel zu Industrie 4.0 verändert sich in den kommenden Jahren auch die Arbeitswelt tiefgreifend. Die technologischen Möglichkeiten zur Verknüpfung von Objekten, Daten und Prozessen stellen neuartige Anforderungen an Beschäftigte und Führungskräfte insbesondere in der Industrie. Qualifizierung wird zu einem zentralen Erfolgsfaktor, um eine doppelte digitale Kluft zu vermeiden – zwischen großen und kleinen Industrieunternehmen einerseits sowie zwischen hoch und niedrig qualifizierten Beschäftigten anderseits.

Die acatech POSITION analysiert auf Basis einer empirischen Erhebung, welche spezifischen Komnpetenzen KMU und Großunternehmen zur Gestaltung und Anpassung von Produkten und Prozessen sowie zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle vor allem in der Industrie benötigen. Am Beispiel einer eigens entwickelten digitalen Lehrlösung wird veranschaulicht, wie verschiedene Beschäftigtengruppen in der Industrie über innovative Weiterbildungsformate individuell geschult werden können. Mit Empfehlungen für alle Bildungspartner sowie einer Roadmap skizziert acatech Meilensteine zur Umsetzung der Kompetenzentwicklung für Industrie 4.0.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • Drahtheftung: 48 Seiten
    Format: 21 x 29,7
    ISBN 978-3-8316-4502-2
    Erschienen: 29.11.2016

    24,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 48 Seiten
    Format: 21 x 29,7
    ISBN 978-3-8316-7268-4
    Erschienen: 30.11.2016

    16,99 €

    Bei Ciando kaufen

Ähnliche Bücher

  • acatech (Hrsg.): Rahmenbedingungen für die Zukunft der Werkstoffe

    acatech (Hrsg.)

    Rahmenbedingungen für die Zukunft der Werkstoffe

    Werkstoffe sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und haben weitreichende Bedeutung. Alle Produkte – quer durch sämtliche Branchen – hängen von maßgeschneiderten innovativen und klassischen Materialien und Werkstoffen ab. Bei den konventionellen Werkstoffen ist das technologische Potenzial zwar manchmal ausgeschöpft, ihr Einsatz aber sowohl...

  • acatech (Hrsg.): Qualitätskriterien in den Technikwissenschaften

    acatech (Hrsg.)

    Qualitätskriterien in den Technikwissenschaften

    In der Wissenschaft benötigt jede Disziplin eigene Qualitätskriterien, anhand derer sich die eigene Arbeit bewerten lässt. Diese Kriterien müssen durch die jeweilige Scientific Community festgelegt werden und den Anforderungen der Spitzenforschung entsprechen. Fachfremde Kriterien anzulegen, schadet der wissenschaftlichen Qualität.