Herbert Utz Verlag

Hanna Sophie Simmons: The Relationship between Expatriation and Career Success

Hanna Sophie Simmons

The Relationship between Expatriation and Career Success

An exploratory study of beliefs and experiences

Experts are progressively discovering the crucial role of globally mobile talent in today’s competitive business environment and have called the task of securing and retaining these employees the greatest international human resource challenge to date. While many employees willingly accept international work assignments believing in a positive impact on their careers, high-quality research on global mobility and career success is lacking, leaving thousands of ambitious individuals at risk of making shortsighted career decisions. Providing empirical research in this field to better inform employees, employers, human resource practitioners, fellow researchers and academics lies at the core of this work.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 280 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4592-3
    Erschienen: 27.03.2017

    59,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 278 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7299-8
    Erschienen: 11.04.2017

    40,99 €

    Demnächst als E-Book erhältlich

Über den Autor

Born in Germany, Hanna Sophie Simmons graduated with a M.A. from the University of Tübingen, before focusing her studies on psychology at the LMU Munich and the University of North Carolina. Graduating in Munich with a M.A. in Psychology of Excellence in Business and Education led her to pursue a PhD in Psychology and Pedagogy, which she completed in 2016. Hanna lives in the USA with her husband and two children.

Ähnliche Bücher

  • Barbara Miller: Zeitmanagement im Unternehmenssetup Südafrika

    Barbara Miller

    Zeitmanagement im Unternehmenssetup Südafrika

    In ihrer Dissertation fokussiert die Autorin die berufliche Interaktion innerhalb der heterogenen Angestelltenstruktur Südafrikas und beantwortet die Frage, inwieweit sich das unterschiedliche Zeitverständnis der Mitarbeiter auf ihre Zusammenarbeit auswirkt. Dabei erhält sie Antworten auf die Fragen nach der Bedeutung des Zeitmanagements für die erfolgreiche Gestaltung...

  • Melissa Promes: Change Management and Organizational Learning in a New Working Environment

    Melissa Promes

    Change Management and Organizational Learning in a New Working Environment

    The research in this dissertation focuses on identifying variables that influence employee satisfaction with the BMW Group’s new working environment in Munich, Germany. In order to determine how physical elements in the working environment and new workplace practice affect employee satisfaction, change monitoring techniques are...

  • Barbara Lindemann: Die berufliche Situation von Pädagoginnen und Pädagogen

    Barbara Lindemann

    Die berufliche Situation von Pädagoginnen und Pädagogen

    Pädagogik studieren – und was kommt danach? Was machst Du damit? Womit verdienst Du Dein Geld? Mit diesen und ähnlichen Fragen sehen sich Pädagog/innen häufig konfrontiert. In diesem Kontext beschreiben Titel wie »Ungeliebte Kinder auf dem Arbeitsmarkt« oder »Taxifahrer Dr. phil.« scheinbar prekäre Arbeitsverhältnisse von...

  • Bernhard Schmidt-Hertha, Axel Burkhardt (Hrsg.): Gesundheitsbildung für Langzeitarbeitslose

    Bernhard Schmidt-Hertha, Axel Burkhardt (Hrsg.)

    Gesundheitsbildung für Langzeitarbeitslose

    In diesem Buch werden Erfahrungen aus einem innovativen ganzheitlichen Bildungsprogramm zur Gesundheitsprävention Langzeitarbeitsloser zusammengefasst und Befunde aus der wissenschaftlichen Begleitung dokumentiert. Dabei werden die besonderen Herausforderungen aber auch Chancen eines Projekts deutlich, das in einem modularisierten Gefüge unterschiedlicher Bildungsangebote nicht nur auf die Stärkung physischen,...