utzverlag

Johanna Küpper: Personenbezug von Gruppendaten?

Johanna Küpper

Personenbezug von Gruppendaten?

Eine Untersuchung am Beispiel von Scoring- und Geo-Gruppendaten

Die Frage, ob Gruppendaten ein Personenbezug zukommt, stellt eine der grundlegenden, weitgehend unbeantworteten Fragestellungen des aktuellen Datenschutzrechts dar. Sie hat mit den Entwicklungen betreffend die Verarbeitung von Daten (speziell »Big Data«) in jüngerer Zeit an Bedeutung gewonnen. Denn von ihrer Beantwortung hängt weitestgehend ab, ob Gruppendaten dem Anwendungsbereich des Datenschutzrechts unterfallen oder ob ihre Verarbeitung weitgehend unreguliert möglich ist. Als die Fragestellung konkretisierende Anwendungsbeispiele dienen der Untersuchung die Bereiche Geodaten und Scoring. Sie fokussiert sich auf das Merkmal der »Einzelangabe« des § 3 Abs. 1 BDSG und in dessen Rahmen auf die Frage der Rückbeziehbarkeit des Gruppendatums.

  • broschiert: 222 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4597-8
    Erschienen: 14.12.2016

    42,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 217 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7271-4
    Erschienen: 16.12.2016

    28,99 €

    Bei Ciando kaufen

Über die Autorin

Johanna Küpper, geboren 1986, studierte von 2004 bis 2010
Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Università degli Studi di Padova (Italien).

Ähnliche Bücher