utzverlag

Paul Avis, Angela Berlis, Nikolaus Knoepffler, Martin O’Malley (Hrsg.): Incarnating Authority: A Critical Account of Authority in the Church

Paul Avis, Angela Berlis, Nikolaus Knoepffler, Martin O’Malley (Hrsg.)

Incarnating Authority: A Critical Account of Authority in the Church

The articles of this collection examine contemporary structures of authority in the Christian church. Scholars critically explore their own churches, looking at historical as well as contemporary discussions about authority: the conciliar tradition, secular developments, experiences of non-ordained ecclesial leadership, on to more confessional principles, rules, and practices relevant for church governance. Contributions represent the following traditions: Anglican, Old Catholic, Roman Catholic, Orthodox, Lutheran, Methodist, and Reformed. The goal is not only to theorize about authority abstractly, but also to explore potential paths for closer ecclesial union and ecumenical action.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • Hardcover: 282 Seiten
    Format: 14,5 x 20,5
    ISBN 978-3-8316-4700-2
    Erschienen: 13.03.2019

    49,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 281 Seiten
    Format: 14,5 x 20,5
    ISBN 978-3-8316-7446-6
    Erschienen: 14.06.2019

    33,99 €

    Bei Ciando kaufen

Über die Autoren

Authors: Paul Avis, Angela Berlis, David Chapman, Irina Deretić, Jan Hallebeek, Nikolaus Knoepffler, Martin Leiner, Martin O’Malley, Martyn Percy, Andrew Pierce, Catherine Shelley, Jeremy Worthen

Ähnliche Bücher

  • Teresa Aizpún Bobadilla: Grammatik des Lebens. Die Ethik als kreativer Prozess

    Teresa Aizpún Bobadilla

    Grammatik des Lebens. Die Ethik als kreativer Prozess

    Dr. Teresa Aizpún promivierte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und arbeitete anschließend an verschiedenen nationalen und internationalen Universitäten und Institutionen in Spanien und Mexiko. Von Kierkegaard ausgehend, widmete sie sich zunächst der Anthropologie unter dem Gesichtspunkt der künstlerischen Kreativität, insbesondere im Werk von Joseph Beuys.

  • Dirk Preuß, Lara Hönings, Tade Matthias Spranger (Hrsg.): Facetten der Pietät

    Dirk Preuß, Lara Hönings, Tade Matthias Spranger (Hrsg.)

    Facetten der Pietät

    Pietät ist ein häufig herangezogenes Schlagwort im Kontext der Bestattungskultur. Was bedeutet Pietät aber und welche normativen Forderungen lassen sich möglicherweise aus ihr ableiten? In philosophiegeschichtlicher, ethischer und juristischer Perspektive gehen die Beiträge dieser Frage und dabei den vielfältigen Facetten des Pietätsbegriffs nach.

  • Christine Baumbach-Knopf, Peter Kunzmann, Nikolaus Knoepffler (Hrsg.): Kulturen der Würde

    Christine Baumbach-Knopf, Peter Kunzmann, Nikolaus Knoepffler (Hrsg.)

    Kulturen der Würde

    Das Ende des menschlichen Lebens ist in modernen westlichen Gesellschaften zu einer zentralen bioethischen Frage geworden. Menschen möchten »in Würde« sterben, heißt es in Europa und Nordamerika. Doch ist Berufung auf die »Menschenwürde« nicht so einheitlich und so eindeutig, wie dieser universale Begriff glauben macht.