utzverlag

Saskia Haisch: Auf den Spuren der Wirklichkeit

Saskia Haisch

Auf den Spuren der Wirklichkeit

Die filmästhetische Wirklichkeitsdarstellung im Werk von Krzysztof Kieślowski

Ausgehend von der Aussage Kieślowskis, dass er stets versuche, die Realität authentisch auf Filmmaterial zu bannen, folgt die Autorin den Spuren des künstlerischen Schaffensprozesses des Regisseurs und untersucht anhand detaillierter Filmanalysen ausgewählter Filmwerke den formalen, inhaltlichen und filmästhetischen Wandel in Kieślowskis Œuvre. Ihr Fokus richtet sich hierbei vor allem auf diejenigen Strategien, mit denen Kieślowski die Wirklichkeit einzufangen versucht und sich bemüht, Glaubwürdigkeit und Authentizität zu evozieren. Die Arbeit spannt einen Bogen von seinen frühen Dokumentarfilmen bis hin zu seinen späteren Spielfilmen. Dabei soll die Analyse die These stützen, dass die sukzessive Abwendung vom Dokumentarfilm und die Hinwendung zum fiktionalen Film keine Distanzierung von einer authentischen Visualisierung der Realität signalisiert, sondern dass die authentische Darstellung der Wirklichkeit stets das Fundament seiner Werke bildet, auch wenn sie im Laufe seines filmischen Werdegangs Variationen und Modifikationen erfährt.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 342 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4838-2
    Erschienen: 25.05.2020

    69,00 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Yangyang Yu: Chinesischer Karneval

    Yangyang Yu

    Chinesischer Karneval

    Als Gast beim hundertjährigen Geburtstagsfest des chinesischen Schauspiels, im Jahr 2007, erfuhr ich von der Größe, der fachlichen Perfektion, der Ideologie sowie des ästhetischen Anspruchs des sogenannten mainstream-Theaters. Doch ziehen mich gleichermaßen dramatische Stücke abseits des mainstreams an, wie etwa Das Klo, Der Studiousus und...

  • Yangyang Yu: Chinesischer Karneval

    Yangyang Yu

    Chinesischer Karneval

    Als Gast beim hundertjährigen Geburtstagsfest des chinesischen Schauspiels, im Jahr 2007, erfuhr ich von der Größe, der fachlichen Perfektion, der Ideologie sowie des ästhetischen Anspruchs des sogenannten mainstream-Theaters. Doch ziehen mich gleichermaßen dramatische Stücke abseits des mainstreams an, wie etwa Das Klo, Der Studiousus und...

  • Yinan Li: 当代剧场访谈录. Juchang Performance in Contemporary Chinese Society (1980–2020)

    Yinan Li

    当代剧场访谈录. Juchang Performance in Contemporary Chinese Society (1980–2020)

    剧场这一术语,被中国戏剧教授李亦男在特定语境下加以介绍和定义。这本独特的选集收录了其与九位1980年代后期在不同方面贡献卓著的中国戏剧人的访谈。这些与拥有不同的成长背景、年龄、艺术观点的剧场人的对话彰显了剧场这一概念开放和包容的特质。受访者们都曾在不同时期,不同时代精神下活跃在中国戏剧界,彼此之间拥有深刻的联结并相互影响。该选集是一部剧场人立足于创作实践,从崭新的视角看待当代中国戏剧不断变化形态的开创之作。 The term juchang is introduced, contextualized and defined by leading professor of theatre in China, Li Yinan, and forms a unique and individual selection of interviews with nine juchang theatre-makers from different periods after 1980, who have contributed to different and interesting developments.

  • Anna Stecher, Xu Jian (Hrsg.): Die Konjunktur der Komödie im China der Gegenwart

    Anna Stecher, Xu Jian (Hrsg.)

    Die Konjunktur der Komödie im China der Gegenwart

    Dieses Buch versteht sich als Annäherung an einen hierzulande vielfach unbekannten, wenn nicht ignorierten Bereich der chinesischen Gegenwartskultur: Komik und Komödie. Im Zentrum stehen sechs Dramen in Übersetzung. Diesen geht jeweils ein wissenschaftlicher Zugang voraus. Eine Einführung zur Komödie in China bietet zudem eine historische Perspektive.