utzverlag

Gabriele Stix-Marget: Maler ohne Pinsel

Gabriele Stix-Marget

Maler ohne Pinsel

Der Bildhauer und Fotograf seiner Werke Medardo Rosso 1858–1928

Während die Skulpturen und Zeichnungen des italienischen Bildhauers Medardo Rosso immer wieder in umfangreichen Ausstellungen gezeigt werden, wurde seinem fotografischen Werk bisher eindeutig zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei deutete der Bildhauer bereits ab Mitte der 1880er Jahre seine plastischen Arbeiten mit dem Medium der Fotografie. Die räumliche Inszenierung der Plastiken im Atelier beziehungsweise im fotografischen Bildraum, das Einsetzen malerischer Stilmittel sowie oftmals irregulär beschnittene Bildträger ermöglichten Rossos Anliegen, eine entkörperlichte, ja entmaterialisierte Atmosphäre, wie er sie sich bei der Betrachtung seiner Werke wünschte, herzustellen: »Rien n‘est materiel dans l‘espace.«

  • broschiert: 262 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-8178-5
    Erschienen: 08.11.2016

    59,98 €

    zur Zeit nicht auf Lager, erhältlich über Amazon.de

Ähnliche Bücher

  • Verena Hein: Werner Heldt (1904–1954)

    Verena Hein

    Werner Heldt (1904–1954)

    „Ich bin in einer großen, grauen Stadt geboren, / Wo ewig Regen in ein Meer von Dächern fällt; / Und ihre Grenzen sind am Horizont verloren: / Die graue Stadt ist meine Heimat, meine Welt.“ Werner Heldts Gedicht Heimat aus dem Jahr 1932 steht als...

  • Ester Sposato-Friedrich: G. B. Castiglione: nuove proposte di lettura di un’ iconografia enigmatica

    Ester Sposato-Friedrich

    G. B. Castiglione: nuove proposte di lettura di un’ iconografia enigmatica

    Il pittore genovese G. B. Castiglione principalmente noto per le scene pastorali ricche di accurate rappresentazioni faunistiche, fu un protagonista poliedrico che si confrontò con varie tecniche espressive anche sperimentali, firmando opere suggestive che spesso ancora oggi sfuggono una lettura esaustiva e vengono generalmente considerate...