utzverlag

Gunther Wenz: Ergriffen von Gott

Gunther Wenz

Ergriffen von Gott

Zinzendorf, Schleiermacher und Tholuck

Der Generationenfolge nach hätte Zinzendorf (1700-1760) der Großvater Schleiermachers (1868-1834) und dieser der Vater Tholucks (1799-1877) sein können. Trotz Fehlens leiblicher Familienbande kann eine elementare Geistesverwandtschaft der Genannten trotz offenkundiger Brüche und Vorbehalte vorausgesetzt werden: Ein theologisches Grundmotiv eint sie bei aller Verschiedenheit. Es mag daher nicht ohne Sinn sein, die hier versammelten Studien ungeachtet der Diversität ihrer Entstehungsanläße und ihrer Thematik gemeinsam zu veröffentlichen. Dies geschieht nicht in der Absicht, die vorgestellten Konzeptionen frommer Subjektivität oder auch nur eine von ihnen unkritisch zu repristinieren, wohl aber in der Überzeugung, daß pietistische Tradition auch unter den Bedingungen der Gegenwart eine konstruktive theologische Pflege verdient. Mögen die jetzigen Zeiten spätmodern oder postmodern heißen: unbedachten Abschied vom Subjekt kann und darf christliche Theologie nicht nehmen.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 174 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-89675-784-5

    25,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher