utzverlag

Nicolas Wieske: Kommerzielle Revolution in Norwegen und Island?

Nicolas Wieske

Kommerzielle Revolution in Norwegen und Island?

Intraregionaler Handel im Spiegel altwestnordischer Quellen

Die kommerzielle Revolution des Mittelalters wird wirtschaftsgeschichtlich als gesamteuropäisches Phänomen aufgefasst. Für Nordeuropa beruht diese Einschätzung auf Forschungsergebnissen zum Handel deutscher Kaufleute der Hanse. Aber sind die vielfältigen Innovationen, die zusammen den Revolutionsbegriff rechtfertigen, auch in der europäischen „Peripherie“ Norwegens und Islands nachweisbar? In welchem Ausmaß partizipierten und profitierten isländische und norwegische Kaufleute von den Entwicklungen?
Unter Verwendung wirtschaftswissenschaftlicher und philologischer Methoden untersucht der Autor altwestnordische Quellen auf Kernentwicklungen der kommerziellen Revolution. Er liefert damit eine Grundlagenforschung, die erstmals den intraregionalen Handel Islands und Norwegens in Bezug auf die kommerzielle Revolution kontextualisiert.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 156 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4084-3
    Erschienen: 05.12.2011

    26,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Über den Autor

Der Autor studierte Skandinavistik und Volkswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität in Göttingen sowie an der Universität Lund (Schweden). Zurzeit ist er im Exportgeschäft tätig und nimmt selbst am intraregionalen Handel Skandinaviens teil.

Ähnliche Bücher

  • Klaus Düwel: Völsi-Geschichten

    Klaus Düwel

    Völsi-Geschichten

    Die eigentümliche Geschichte vom Völsi, einem abgeschnittenen und kultisch verehrten Pferdepenis, hat von je her die Aufmerksamkeit der Forschung auf sich gezogen. Diese kleine Bekehrungsgeschichte um König Olaf den Heiligen wurde dabei überwiegend als später Reflex eines heidnischen Fruchtbarkeitskultes verstanden, die mit der Kehrreimzeile ‚Þiggi...

  • Franziska Groß: Verheißung und Verderben

    Franziska Groß

    Verheißung und Verderben

    Der prophetische Traum ist ein Motiv, das in der gesamten mittelalterlichen Literatur weit verbreitet ist, in der altnordischen Sagaliteratur allerdings in besonders hoher Frequenz und einzigartiger Ausprägung begegnet. Der vorliegende Band nähert sich dem Phänomen des Traums aus verschiedenen Blickwinkeln an, indem die einzelnen Trauminhalte,...