utzverlag

Münchner Nordistische Studien

herausgegeben von Prof. Dr. Wilhelm Heizmann und Prof. Dr. Joachim Schiedermair

  • Jan Wehrle: Das Übernatürliche erzählen

    Jan Wehrle

    Bd. 46: Das Übernatürliche erzählen

    Die Isländersagas zählen zu den beeindruckendsten Prosawerken des Mittelalters. In den Sagas wird eine Vielzahl von übernatürlichen Phänomenen beschrieben, die von ehrfurchtgebietenden Wundern über prophetische Träume bis zu bösartigen Wiedergängern reicht.

  • Matthias Egeler, Stefanie Gropper (Hrsg.): Dreaming of a Glacier

    Matthias Egeler, Stefanie Gropper (Hrsg.)

    Bd. 45: Dreaming of a Glacier

    Snæfellsjökull is one of Iceland’s most famous volcanoes. It is there that Jules Verne located the entrance to the centre of the earth; it is the abode of a medieval saga hero and the location...

  • Bärbel Mielke: Subtile Einladung zur Deliberation

    Bärbel Mielke

    Bd. 44: Subtile Einladung zur Deliberation

    Emilie Flygare-Carlén (1807–1892), gefeierte Pionierin des schwedischen Sozialromans, war mit ihrem umfangreichen Werk auch in Europa und besonders in Deutschland sehr erfolgreich und wurde als versierte Erzählerin wertgeschätzt.

  • Wilhelm Heizmann (Hrsg.): Laxdœla saga

    Wilhelm Heizmann (Hrsg.)

    Bd. 40: Laxdœla saga

    Rolf Hellers meisterliche, 1982 zuerst im Insel-Verlag Leipzig veröffentlichte Übersetzung darf als die präziseste aller deutschen Übertragungen der Laxdœla saga gelten, die zu den bedeutendsten Prosawerken der altisländischen Literatur zählt.

  • Giacomo Bernobi: Extemporierte Schriftlichkeit

    Giacomo Bernobi

    Bd. 38: Extemporierte Schriftlichkeit

    Das vorliegende Werk befasst sich mit einem oft vernachlässigten Bereich der mittelalterlichen Epigraphik, den Runen-Graffiti. Anders als die monumentalen Runendenkmäler, die als Mittel der Behauptung und Repräsentation einer Elite gelten, zeigen die Graffiti eine freiere...

  • Lucie Korecká: Wizards and Words

    Lucie Korecká

    Bd. 37: Wizards and Words

    This work presents an outline of the Old Norse vocabulary associated with magic and its practicioners. The research is focused on the individual words’ evaluative aspect and on their function within the texts, as well...

  • Katharina Preißler: Fromme Lieder – Heilige Bilder

    Katharina Preißler

    Bd. 36: Fromme Lieder – Heilige Bilder

    Die mittelalterliche Bildkunst Skandinaviens, vor allem die in den dänischen und schwedischen Landkirchen erhaltenen Kalkmalereien, bietet eine Quelle von hohem Wert für die skandinavistische Spätmittelalterforschung. Neben Bibel und Heiligenlegende spiegeln diese zwischen dem späten 13.

  • Sergio Ospazi: Der Struensee-Komplex

    Sergio Ospazi

    Bd. 34: Der Struensee-Komplex

    Dänemark im Jahr 1768: Der deutsche Arzt Johann Friedrich Struensee begleitet König Christian VII. auf einer Europareise. Bald wird er zum Vertrauten des geisteskranken Monarchen und damit zum eigentlichen Regenten Dänemarks zwischen 1770 und 1771,...

  • Hanna Eglinger, Joachim Schiedermair, Stephan Michael Schröder, Antje Wischmann, Katarina Yngborn (H: Schriftfest | Festschrift

    Hanna Eglinger, Joachim Schiedermair, Stephan Michael Schröder, Antje Wischmann, Katarina Yngborn (H

    Bd. 33: Schriftfest | Festschrift

    Der Band versammelt Aufsätze zu den unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten von Annegret Heitmann im Laufe ihrer langen akademischen Biographie in Kiel, Norwich und München: Genderforschung, Autobiographie, Intermedialität, die ›Moderne im Durchbruch‹, Tourismus, das 18.

  • Alessia Bauer, Kurt Schier (Hrsg.): Konrad Maurer, Reise nach Island (im Sommer 1858)

    Alessia Bauer, Kurt Schier (Hrsg.)

    Bd. 31: Konrad Maurer, Reise nach Island (im Sommer 1858)

    Als führender Kenner der nordischen Rechtsgeschichte und ihrer Schriftquellen – inklusive der Sagaliteratur – war Konrad Maurer (1823–1902) von Island fasziniert, das seiner Ansicht nach im Norden bestgeeignet war, um der alten Geschichte nachzuspüren.

  • Mathias Kruse: Literatur als Spektakel

    Mathias Kruse

    Bd. 30: Literatur als Spektakel

    Isländische Ritter- und Abenteuersagas zeichnen das Bild einer imaginären Vorzeit, die geprägt ist von gewaltigen Schlachten, in denen riesenhafte Helden gegen Widersacher streiten, die grotesk überzeichnet scheinen.

  • Marco Richter: Die Diözese am Ende der Welt

    Marco Richter

    Bd. 28: Die Diözese am Ende der Welt

    Dies ist die Geschichte einer heute fast vergessenen mittelalterlichen Kirchenprovinz, des letzten Außenpostens der Christenheit in den Weiten des nordatlantischen Kulturraums. Gründung, Blüte und Abstieg der Diözese (1126–1536) bilden den Mittelpunkt der Studie, die darüber...

  • Daniela Hahn, Andreas Schmidt (Hrsg.): Bad Boys and Wicked Women

    Daniela Hahn, Andreas Schmidt (Hrsg.)

    Bd. 27: Bad Boys and Wicked Women

    This volume assembles 13 essays as the result of a workshop for international doctoral and post-doctoral researchers in Old Norse studies, which was held at the Institute for Nordic Philology at LMU in Munich in...

  • Gruppe 9/83 (Hrsg.): Spuren

    Gruppe 9/83 (Hrsg.)

    Bd. 26: Spuren

    Dieses Buch ist die Dokumentation einer Spurensuche – es verfolgt Spuren von berühmten Skandinaviern in München und einigen berühmten Münchnern in Skandinavien, die in einem studentischen Projekt am Institut für Nordische Philologie der LMU München...