utzverlag

Annegret Heitmann, Stephan Michael Schröder (Hrsg.): Tourismus als literarische und kulturelle Praxis

Annegret Heitmann, Stephan Michael Schröder (Hrsg.)

Tourismus als literarische und kulturelle Praxis

Skandinavistische Fallstudien

Die Beiträge dieses Bandes analysieren an skandinavischen Fallbeispielen aus dem 19. und 20. Jahrhundert Tourismus als eine der zentralen kulturellen Praktiken in der Moderne. Im Zentrum des Interesses steht dabei nicht nur, wie Tourismus in Texten, Filmen oder frühen Comics reflektiert wird, sondern ebenso, wie Literatur, Film, andere Medien wie die Postkarte oder sogar Städteplanung sich zur touristischen Praxis verhalten. Tourismus ist besonders geeignet, die Widersprüchlichkeit der Moderne sichtbar zu machen; die kulturwissenschaftliche Perspektive dieses Bandes beleuchtet vor allem seine Interdiskursivität, seine Konzeptualisierung von Zeit und Raum sowie seine performative Praxis.

Der Band dokumentiert das vierte Symposium des deutsch-dänischen kulturwissenschaftlichen Netzwerkes 2012 in München und entstand in Zusammenarbeit mit dem Teilprojekt »Landnahme« der Forschergruppe »Anfänge (in) der Moderne« der Ludwig-Maximilians-Universität München

  • broschiert: 316 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4231-1
    Erschienen: 25.03.2013

    49,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Andreas Schmidt, Daniela Hahn (Hrsg.): Unwanted

    Andreas Schmidt, Daniela Hahn (Hrsg.)

    Unwanted

    The 9 essays collected in this volume are the result of a workshop for international doctoral and postdoctoral researchers in Old Norse-Icelandic Saga Studies held at the Institute for Nordic Philology (LMU) in Munich in December 2018.

  • Klaus Düwel: Völsi-Geschichten

    Klaus Düwel

    Völsi-Geschichten

    Die eigentümliche Geschichte vom Völsi, einem abgeschnittenen und kultisch verehrten Pferdepenis, hat von je her die Aufmerksamkeit der Forschung auf sich gezogen. Diese kleine Bekehrungsgeschichte um König Olaf den Heiligen wurde dabei überwiegend als später Reflex eines heidnischen Fruchtbarkeitskultes verstanden, die mit der Kehrreimzeile ‚Þiggi...