utzverlag

Matthias Egeler (Hrsg.): Germanische Kultorte

Matthias Egeler (Hrsg.)

Germanische Kultorte

Vergleichende, historische und rezeptionsgeschichtliche Zugänge

Der Band „Germanische Kultorte: »Vergleichende, historische und rezeptionsgeschichtliche Zugänge« zieht die Bilanz eines interdisziplinären Symposiums, das im Oktober 2015 am Institut für Nordische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München stattfand. Diskutanden aus Nordischer Philologie, Archäologie, Altorientalistik und Religionswissenschaft tauschten sich in diesem Rahmen über unterschiedlichste Aspekte germanischer (und ausgewählter anderer) ›Kultorte‹ aus und deckten dabei ein Spektrum von Fragen ab, das von allgemeinen Problemen der Auseinandersetzung mit ›heiligem Raum‹ über die spezifischen religiösen Räume der germanischen Religionsgeschichte bis hin zu ihrer modernen Rezeption reichte.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 376 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4529-9
    Erschienen: 31.05.2016

    49,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 364 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7231-8
    Erschienen: 14.06.2016

    33,99 €

    Bei Ciando kaufen

Auszüge aus Rezensionen

  • With this combination of theoretical, historical and sociological
    perspectives, the volume provides an excellent basis for the analysis of
    the conception of the sacred space in Germanic culture as well as several
    case studies with new and relevant results from archaeological research
    on this special topic.

    Journal of Northern Studies (Vol.11, No. 2)

Ähnliche Bücher

  • Klaus Düwel: Völsi-Geschichten

    Klaus Düwel

    Völsi-Geschichten

    Die eigentümliche Geschichte vom Völsi, einem abgeschnittenen und kultisch verehrten Pferdepenis, hat von je her die Aufmerksamkeit der Forschung auf sich gezogen. Diese kleine Bekehrungsgeschichte um König Olaf den Heiligen wurde dabei überwiegend als später Reflex eines heidnischen Fruchtbarkeitskultes verstanden, die mit der Kehrreimzeile ‚Þiggi...

  • Franziska Groß: Verheißung und Verderben

    Franziska Groß

    Verheißung und Verderben

    Der prophetische Traum ist ein Motiv, das in der gesamten mittelalterlichen Literatur weit verbreitet ist, in der altnordischen Sagaliteratur allerdings in besonders hoher Frequenz und einzigartiger Ausprägung begegnet. Der vorliegende Band nähert sich dem Phänomen des Traums aus verschiedenen Blickwinkeln an, indem die einzelnen Trauminhalte,...