utzverlag

Matthias Egeler (Hrsg.): Germanische Kultorte

Matthias Egeler (Hrsg.)

Germanische Kultorte

Vergleichende, historische und rezeptionsgeschichtliche Zugänge

Der Band „Germanische Kultorte: »Vergleichende, historische und rezeptionsgeschichtliche Zugänge« zieht die Bilanz eines interdisziplinären Symposiums, das im Oktober 2015 am Institut für Nordische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München stattfand. Diskutanden aus Nordischer Philologie, Archäologie, Altorientalistik und Religionswissenschaft tauschten sich in diesem Rahmen über unterschiedlichste Aspekte germanischer (und ausgewählter anderer) ›Kultorte‹ aus und deckten dabei ein Spektrum von Fragen ab, das von allgemeinen Problemen der Auseinandersetzung mit ›heiligem Raum‹ über die spezifischen religiösen Räume der germanischen Religionsgeschichte bis hin zu ihrer modernen Rezeption reichte.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 376 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4529-9
    Erschienen: 31.05.2016

    49,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 364 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7231-8
    Erschienen: 14.06.2016

    33,99 €

    Bei Ciando kaufen

Auszüge aus Rezensionen

  • With this combination of theoretical, historical and sociological
    perspectives, the volume provides an excellent basis for the analysis of
    the conception of the sacred space in Germanic culture as well as several
    case studies with new and relevant results from archaeological research
    on this special topic.

    Journal of Northern Studies (Vol.11, No. 2)

Ähnliche Bücher

  • Jan Wehrle: Das Übernatürliche erzählen

    Jan Wehrle

    Das Übernatürliche erzählen

    Die Isländersagas zählen zu den beeindruckendsten Prosawerken des Mittelalters. In den Sagas wird eine Vielzahl von übernatürlichen Phänomenen beschrieben, die von ehrfurchtgebietenden Wundern über prophetische Träume bis zu bösartigen Wiedergängern reicht.

  • Matthias Egeler, Stefanie Gropper (Hrsg.): Dreaming of a Glacier

    Matthias Egeler, Stefanie Gropper (Hrsg.)

    Dreaming of a Glacier

    Snæfellsjökull is one of Iceland’s most famous volcanoes. It is there that Jules Verne located the entrance to the centre of the earth; it is the abode of a medieval saga hero and the location of one of Halldór Laxness’s novels.

  • Hannelore Ledderose: Heilkundige Männer und Frauen und ihre medizinischen Behandlungsmethoden in der altnordischen Überlieferung

    Hannelore Ledderose

    Heilkundige Männer und Frauen und ihre medizinischen Behandlungsmethoden in der altnordischen Überlieferung

    In der altnordischen Überlieferung finden sich viele Spuren medizinischen Wissens. Man nimmt an, dass die geschilderten fiktionalen Behandlungsmethoden der Heilkundigen weitgehend der damaligen Realität entsprochen haben. Denn trotz seiner abgelegenen geographischen Lage war Island nie vom übrigen Europa isoliert, sondern es herrschte während der Wikingerzeit...

  • Rolf Heller: Kleine Schriften zur Laxdœla saga

    Rolf Heller

    Kleine Schriften zur Laxdœla saga

    Rolf Hellers lebenslange Auseinandersetzung mit der Laxdœla saga hat seinen reichen Niederschlag in zahlreichen wissenschaftlichen Aufsätzen gefunden, die bis in die jüngste Gegenwart reichen. Sie weisen ihren Verfasser als den wohl profundesten Kenner dieses ebenso vielschichtigen wie enigmatischen und ergreifenden Stücks Weltliteratur aus.