utzverlag

Katharina Preißler: Fromme Lieder – Heilige Bilder

Katharina Preißler

Fromme Lieder – Heilige Bilder

Intermediale Perspektiven auf die skandinavische Ballade und die spätmittelalterliche Bildkunst Schwedens und Dänemarks

Die mittelalterliche Bildkunst Skandinaviens, vor allem die in den dänischen und schwedischen Landkirchen erhaltenen Kalkmalereien, bietet eine Quelle von hohem Wert für die skandinavistische Spätmittelalterforschung. Neben Bibel und Heiligenlegende spiegeln diese zwischen dem späten 13. und frühen 16. Jahrhundert entstandenen Bilder auch volkssprachliche Traditionen wider, die im Norden in Form von Balladen überliefert sind und für die literarische Vorlagen zum Teil fehlen. Der vorliegende Band widmet sich der Frage, wie mit Hilfe der Bildkunst Aufschlüsse über Tradition, Entwicklung und Rezeption der religiösen Balladen in der Zeit vor deren Niederschrift ab dem 16. Jahrhundert gewonnen werden können.

  • broschiert: 466 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4798-9
    Erschienen: 21.08.2019

    69,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 466 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7500-5
    Erschienen: 26.08.2019

    47,99 €

    Bei Ciando kaufen

Über die Autorin

Katharina Preißler studierte Nordische Philologie, Kunstgeschichte und Anglistik in Kiel und Karlstad. Sie promovierte im Fach Nordische Philologie am Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität Kiel.

Ähnliche Bücher

  • Klaus Düwel: Völsi-Geschichten

    Klaus Düwel

    Völsi-Geschichten

    Die eigentümliche Geschichte vom Völsi, einem abgeschnittenen und kultisch verehrten Pferdepenis, hat von je her die Aufmerksamkeit der Forschung auf sich gezogen. Diese kleine Bekehrungsgeschichte um König Olaf den Heiligen wurde dabei überwiegend als später Reflex eines heidnischen Fruchtbarkeitskultes verstanden, die mit der Kehrreimzeile ‚Þiggi...

  • Franziska Groß: Verheißung und Verderben

    Franziska Groß

    Verheißung und Verderben

    Der prophetische Traum ist ein Motiv, das in der gesamten mittelalterlichen Literatur weit verbreitet ist, in der altnordischen Sagaliteratur allerdings in besonders hoher Frequenz und einzigartiger Ausprägung begegnet. Der vorliegende Band nähert sich dem Phänomen des Traums aus verschiedenen Blickwinkeln an, indem die einzelnen Trauminhalte,...

  • Jan Wehrle: Das Übernatürliche erzählen

    Jan Wehrle

    Das Übernatürliche erzählen

    Die Isländersagas zählen zu den beeindruckendsten Prosawerken des Mittelalters. In den Sagas wird eine Vielzahl von übernatürlichen Phänomenen beschrieben, die von ehrfurchtgebietenden Wundern über prophetische Träume bis zu bösartigen Wiedergängern reicht.