utzverlag

Lucie Korecká: Wizards and Words

Lucie Korecká

Wizards and Words

The Old Norse vocabulary of magic in a cultural context

This work presents an outline of the Old Norse vocabulary associated with magic and its practicioners. The research is focused on the individual words’ evaluative aspect and on their function within the texts, as well as on the narrative roles of magic as a literary motif and as a cultural concept. The literary motif of magic plays a significant role as a narrative device that enables the construction of multiple layers of meaning in the texts. The cultural concept of magic contributes to the conceptualization of various social and psychological aspects, such as the transformations of political power, gender roles, the transgression of norms, irrational impulses, and diverse forms of otherness.

  • broschiert: 308 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4810-8
    Erschienen: 09.09.2019

    54,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 308 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7510-4
    Erschienen: 22.10.2019

    39,99 €

    Demnächst als E-Book erhältlich

Über den Autor

Lucie Korecká (Department of Germanic studies, Faculty of Arts, Charles University in Prague) focuses on the research of cultural conceps in Old Norse texts and Nordic folklore. She has published a monograph on the crossing of boundaries in the post-classical sagas of Icelanders and Icelandic folktales, as well as articles on the transformations of attitudes to fate and morality in the medieval North and on the motif of magic in the Faroese ballads. She translates Old Norse, Icelandic, and Faroese texts into the Czech language.

Ähnliche Bücher

  • Katharina Preißler: Fromme Lieder – Heilige Bilder

    Katharina Preißler

    Fromme Lieder – Heilige Bilder

    Die mittelalterliche Bildkunst Skandinaviens, vor allem die in den dänischen und schwedischen Landkirchen erhaltenen Kalkmalereien, bietet eine Quelle von hohem Wert für die skandinavistische Spätmittelalterforschung. Neben Bibel und Heiligenlegende spiegeln diese zwischen dem späten 13. und frühen 16.

  • Jürgen Hiller: Der Literaturpreis des Nordischen Rates

    Jürgen Hiller

    Der Literaturpreis des Nordischen Rates

    Der Literaturpreis des Nordischen Rates ist die bedeutendste Auszeichnung für Autorinnen und Autoren aus den nordischen Ländern und ein wesentliches Element einer gemeinsamen nordischen kulturellen Identität. Diese erste deutschsprachige Veröffentlichung über den seit 1962 vergebenen, Sprach- und Landesgrenzen übergreifenden Literaturpreis untersucht Funktionsweisen und Entwicklungen des...

  • Sergio Ospazi: Der Struensee-Komplex

    Sergio Ospazi

    Der Struensee-Komplex

    Dänemark im Jahr 1768: Der deutsche Arzt Johann Friedrich Struensee begleitet König Christian VII. auf einer Europareise. Bald wird er zum Vertrauten des geisteskranken Monarchen und damit zum eigentlichen Regenten Dänemarks zwischen 1770 und 1771, bevor er 1772 durch einen Hofkomplott gestürzt und hingerichtet wird.

  • Hanna Eglinger, Joachim Schiedermair, Stephan Michael Schröder, Antje Wischmann, Katarina Yngborn (H: Schriftfest | Festschrift

    Hanna Eglinger, Joachim Schiedermair, Stephan Michael Schröder, Antje Wischmann, Katarina Yngborn (H

    Schriftfest | Festschrift

    Der Band versammelt Aufsätze zu den unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten von Annegret Heitmann im Laufe ihrer langen akademischen Biographie in Kiel, Norwich und München: Genderforschung, Autobiographie, Intermedialität, die ›Moderne im Durchbruch‹, Tourismus, das 18. Jahrhundert, die Gattung Ballade, die skandinavische Gegenwartsliteratur.