utzverlag

Desislava Todorova Dimitrova: Der Reisebericht des Anders Sparrman

Desislava Todorova Dimitrova

Der Reisebericht des Anders Sparrman

Eine wissenschafts- und ideenhistorische Untersuchung

1772 sowie von 1775 bis 1776 bereiste und erkundete der schwedische Naturforscher und Arzt Anders Sparrman die südafrikanische Kapkolonie. Gegen Ende 1772 schloss er sich der zweiten Expedition James Cooks an. Während der Seefahrt befasste er sich zusammen mit seinem Reisegefährten Georg Forster mit naturhistorischen, physiko-anthropologischen und ethnografischen Erkundungen. Seine Forschungsfahrten beschrieb er im Bericht Resa till Goda Hopps-Udden, Södra Pol-kretsen och omkring Jordklotet, samt till Hottentott- och Caffer-Landen, Åren 1772–76 (Reise an das Kap der Guten Hoffnung, zum südlichen Polarkreis und um die Erde, sowie in die Länder der Hottentotten und Kaffern, in den Jahren 1772–76). Auf seinen Expeditionen konnte er nicht nur zahlreiche naturhistorische und geografische, sondern auch ethnografische, anthropologische und linguistische Untersuchungen durchführen. Diese Abhandlung widmet sich seiner im Bericht beschriebenen Tätigkeit als Forscher und Mediziner aus wissenschafts- und ideengeschichtlicher Perspektive.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 704 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4834-4
    Erschienen: 01.06.2021

    69,00 €

    In den Warenkorb

Über die Autorin

Desislava Dimitrova studierte Skandinavistik am Institut für Nordische Philologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Ähnliche Bücher

  • Jan Wehrle: Das Übernatürliche erzählen

    Jan Wehrle

    Das Übernatürliche erzählen

    Die Isländersagas zählen zu den beeindruckendsten Prosawerken des Mittelalters. In den Sagas wird eine Vielzahl von übernatürlichen Phänomenen beschrieben, die von ehrfurchtgebietenden Wundern über prophetische Träume bis zu bösartigen Wiedergängern reicht.

  • Matthias Egeler, Stefanie Gropper (Hrsg.): Dreaming of a Glacier

    Matthias Egeler, Stefanie Gropper (Hrsg.)

    Dreaming of a Glacier

    Snæfellsjökull is one of Iceland’s most famous volcanoes. It is there that Jules Verne located the entrance to the centre of the earth; it is the abode of a medieval saga hero and the location of one of Halldór Laxness’s novels.

  • Bärbel Mielke: Subtile Einladung zur Deliberation

    Bärbel Mielke

    Subtile Einladung zur Deliberation

    Emilie Flygare-Carlén (1807–1892), gefeierte Pionierin des schwedischen Sozialromans, war mit ihrem umfangreichen Werk auch in Europa und besonders in Deutschland sehr erfolgreich und wurde als versierte Erzählerin wertgeschätzt. Der Überblick über 19 ihrer 24 Romane macht zudem sichtbar, dass sie ein Gesellschaftsportrait zeichnete, das vor...

  • Hannelore Ledderose: Heilkundige Männer und Frauen und ihre medizinischen Behandlungsmethoden in der altnordischen Überlieferung

    Hannelore Ledderose

    Heilkundige Männer und Frauen und ihre medizinischen Behandlungsmethoden in der altnordischen Überlieferung

    In der altnordischen Überlieferung finden sich viele Spuren medizinischen Wissens. Man nimmt an, dass die geschilderten fiktionalen Behandlungsmethoden der Heilkundigen weitgehend der damaligen Realität entsprochen haben. Denn trotz seiner abgelegenen geographischen Lage war Island nie vom übrigen Europa isoliert, sondern es herrschte während der Wikingerzeit...