utzverlag

Jan Wehrle: Das Übernatürliche erzählen

Jan Wehrle

Das Übernatürliche erzählen

Die erzählerische Darstellung übernatürlicher Phänomene in sechs Isländersagas

Die Isländersagas zählen zu den beeindruckendsten Prosawerken des Mittelalters. In den Sagas wird eine Vielzahl von übernatürlichen Phänomenen beschrieben, die von ehrfurchtgebietenden Wundern über prophetische Träume bis zu bösartigen Wiedergängern reicht.
Die Art und Weise, wie die Erzähler des mittelalterlichen Islands diesem Übernatürlichen in ihrer Darstellung begegnen, verrät viel darüber, wie die beschriebenen Phänomene im Denken der Zeit verstanden wurden.
Es offenbaren sich somit faszinierende Einblicke in das Weltbild des mittelalterlichen Islands, das von einem Spannungsgefüge zwischen christlicher Gelehrsamkeit und heidnischen Traditionen geprägt ist. Es wird aber vor allem auch die große Erzählkunst der Verfasserinnen und Verfasser der Sagas deutlich, die den verdienten Platz dieser Texte in der Weltliteratur begründet.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

  • broschiert: 282 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-4897-9
    Erschienen: 03.02.2021

    52,00 €

    In den Warenkorb
  • Ebook (PDF): 282 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-7625-5
    Erschienen: 25.02.2021

    36,99 €

    Bei Ciando kaufen

Über den Autor

Jan Wehrle studierte in seiner Heimatstadt Freiburg im Breisgau Nordgermanische und Englische Philologie an der Albert-Ludwigs-Universität. Er forscht und lehrt zur Altnordischen Literatur und Kultur.

Ähnliche Bücher

  • Klaus Düwel: Völsi-Geschichten

    Klaus Düwel

    Völsi-Geschichten

    Die eigentümliche Geschichte vom Völsi, einem abgeschnittenen und kultisch verehrten Pferdepenis, hat von je her die Aufmerksamkeit der Forschung auf sich gezogen. Diese kleine Bekehrungsgeschichte um König Olaf den Heiligen wurde dabei überwiegend als später Reflex eines heidnischen Fruchtbarkeitskultes verstanden, die mit der Kehrreimzeile ‚Þiggi...

  • Franziska Groß: Verheißung und Verderben

    Franziska Groß

    Verheißung und Verderben

    Der prophetische Traum ist ein Motiv, das in der gesamten mittelalterlichen Literatur weit verbreitet ist, in der altnordischen Sagaliteratur allerdings in besonders hoher Frequenz und einzigartiger Ausprägung begegnet. Der vorliegende Band nähert sich dem Phänomen des Traums aus verschiedenen Blickwinkeln an, indem die einzelnen Trauminhalte,...

  • Matthias Egeler, Stefanie Gropper (Hrsg.): Dreaming of a Glacier

    Matthias Egeler, Stefanie Gropper (Hrsg.)

    Dreaming of a Glacier

    Snæfellsjökull is one of Iceland’s most famous volcanoes. It is there that Jules Verne located the entrance to the centre of the earth; it is the abode of a medieval saga hero and the location of one of Halldór Laxness’s novels.