utzverlag

Stephanie Angloher: Das deutsche und französische Klarinettensystem

Stephanie Angloher

Das deutsche und französische Klarinettensystem

Eine vergleichende Untersuchung zur Klangästhetik und didaktischen Vermittlung

Die Existenz verschiedener Klarinettensysteme sorgt in der Fachwelt seit Jahren für intensive Diskussionen über Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Griffsysteme und ihrer klanglichen Eigenschaften. Vor diesem Hintergrund bietet die vorliegende Studie einen umfassenden Vergleich der deutschen und französischen Klarinette, der sich ausgehend von der historischen Entwicklung über instrumentenbauliche Unterschiede und akustische Eigenschaften bis hin zu klangästhetischen Aspekten erstreckt. Ergänzt wird diese Gegenüberstellung durch eine empirische Untersuchung zur Wahrnehmbarkeit von klanglichen Systemmerkmalen. Im Ergebnis zeigt sich, dass nicht unterschiedliche Instrumente, sondern kulturelle Faktoren und individuelle Ausdrucksintentionen den Klang und die Wirkung des Instrumentalspiels bestimmen. Abschließend werden in einer vertiefenden Analyse von Unterrichtswerken die Auswirkungen der Systemtrennung auf die Instrumentaldidaktik aufgezeigt.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis und Einleitung (pdf)

Leseprobe (pdf)

  • broschiert: 294 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-0719-8
    Erschienen: 09.08.2007

    58,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Isolde Steiner: Querelle des femmes und Gender

    Isolde Steiner

    Querelle des femmes und Gender

    Die vorliegende Studie diskutiert musikkulturelle Autorschaft von Frauen verschiedener Epochen und kultureller Räume auf der Grund­lage interaktionistischer Lebenswelt-Modelle in kritischer Distanz zu deterministischen. Die Einzelfallstudien, die keinen übergreifenden Anspruch erheben, verweisen einerseits auf die Komplexität und Vielschichtigkeit der soziokulturellen Kategorie Gender als ›Patchwork‹ von Identitäten...

  • Kordula Knaus, Andrea Zedler (Hrsg.): Musikwissenschaft studieren

    Kordula Knaus, Andrea Zedler (Hrsg.)

    Musikwissenschaft studieren

    Website zum Buch: www.musikwissenschaftstudieren.de Am Studienbeginn stehen viele Fragen offen: Was genau ist Musikwissenschaft eigentlich? Wie läuft eine musikwissenschaftliche Recherche ab? Was wird von einem Referat verlangt, wie schreibe ich eine gute Hausarbeit? Arbeitstechnische und methodische Grundlagen müssen erarbeitet, erlernt und angewendet werden.

  • Joseph Weissenberg: Alexandertechnik und Bühnenpräsenz

    Joseph Weissenberg

    Alexandertechnik und Bühnenpräsenz

    Der Verfasser dieser Dissertation bearbeitet eine Thematik, die Praxisrelevanz und Theoriebezogenheit im Lernprozess einträchtig miteinander verbindet. In diesem Kontext befasst sich die Arbeit mit Lernstrategien der bewussten Steuerung physischer und mentaler Prozesse, mit der Aneignung von Strategien, die zu Flexibilität und Sicherheit im Umgang mit...